In den 70er Jahren dachte noch niemand an Lawinenairbags. Ein Förster bemerkte jedoch, dass er mit erlegtem Wild auf den Schultern an der Schneeoberfläche blieb. Der Forschergeist von Peter Aschauer war geweckt und er testete den Effekt mit Kanistern und Ballons. 1980 war es dann soweit, mit der Patentanmeldung war gleichzeitig der Startschuss für die Firma ABS-Airbags gefallen. Seither verschreibt sich die Firma der Skifahrer- und Lawinensicherheit. Damit bestätigt auch ABS-Airbags mit großer Innovation, bei der Ideenfindung schneller Volumenvergrößerung bei Lawinenunfällen, das Qualitätssiegel Made in Germany.

ABS

Produktgruppe

Produktart

Geschlecht