Cube Stereo Hybrid 120 HPA Pro 400 29, grey´n´green

Produkt-Code: 5051.1436233S

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie E-Mountainbikes von Cube.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

So sportlich und komfortabel kann ein Mountainbike mit Zusatzpower sein. Das Cube Stereo Hybrid 120 Pro rollt mit seinen 29er Laufrädern und der effizienten 120 mm Vollfederung ganz entspannt über Wurzeltrails und Schotterpisten hinweg. Rückenwind kommt durch den leistungsstärksten E-MTB Antrieb. die Bosch Performance CX Drive Unit mit 75 Nm Drehmoment. Bergaufwie bergab ein Garant für grenzenlosen Fahrspaß - ein Pedelec-Fully mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten. In dieser Variante mit 400 Wh Akku. und Nyon Bordcomputer.Kategorie / Einsatzbereich

  • Universal & Freizeit: ***
  • Trail: *****
  • All Mountain: **
  • E-Bike:?E-Bikes sind Fahrräder die zur Unterstützung einen Elektromotor eingebaut haben. Dieser elektrische Rückenwind funktioniert gesetzlich bedingt jedoch nur als Zusatzunterstützung beim pedalieren und nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. E-Bikes deren Motor schnellere Geschwindigkeiten ermöglicht sind Pedelecs und man benötigt für den Betrieb eine Zulassung und einen entsprechenden Führerschein. E-Bikes können prinzipiell jede Art von Fahrrad zugrunde legen, egal ob Mountainbike, City- oder Tourenrad. *****
Rahmen
  • HPA - High Performance Aluminium?Im hochwertigen Bereich kommt High Performance Aluminium in der Güte 7005 zum Einsatz. Durch spezielle Legierungstechnik und die thermische Behandlung wird wird eine hohe Festigkeit erreicht. Durch dreifaches oder vierfaches Konifizieren bleiben Aluminiumrohre an den maximal belasteten Stellen stabil. An jeder Stelle des Rahmens befindet sich nur so viel Material wie notwendig. Zugleich nehmen spezielle Rohrformen, gefertigt im Hydroformingverfahren, auftretende Belastungen besser auf. Die geringe Dichte bei gleichzeitiger Festigkeit, das Konifizieren und das Hydroforming-Verfahren ermöglichen hochwertigste Rahmen mit besten Steifigkeitswerten.
  • Advanced Hydroforming?Die hochwertigen Aluminiumrahmen werden mit dem aufwändigen Hydroforming Verfahren hergestellt. Mit herkömmlichen Hydroforming-Prozessen sind diese komplexe Form und die technischen Vorteile nicht zu erzielen. Da diese Fertigungsmethode die Zahl der Schweißnähte reduziert, verringert man das Gewicht bei gleichzeitigem Stabilitätszuwachs.
  • Konisches Steuerrohr?Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen Cube Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.
  • Innenverlegte Züge?Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und wir erreichen ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt.
  • Trail Motion Rocker?Der Trail Motion Rocker ist durch spezifische Hebelverhältnisse auf das jeweilige Rad und Einsatzgebiet abgestimmt. Daher bietet er immer sensibles Ansprechverhalten und Übersetzungsverhältnisse die schnell wieder den Federweg zur Verfügung stellen. Zusätzlich sind die Umlenkhebel durch einteiliges Computer optimiertes Design maximal steif und leicht.
  • FSP 4-Link?Die Voraussetzung für einen immer aktiven, voll nutzbaren Federweg am Hinterbau: Er sollte unbeeinflusst von Antriebs- und vor allem Bremseinflüssen bleiben. Deshalb verwenden wir, trotz vielfältiger möglicher anderer Systeme, eine 4-gelenkige Hinterbaukonstruktion. Hierbei befindet sich eines der Gelenke zwischen Ausfallende (Teil der Sattelstrebe) und Kettenstrebe. Dieses Gelenk gewährleistet, dass sich Bremseinflüsse nicht negativ beim Einfedern des Hinterrades bemerkbar machen. Dadurch, und durch die entsprechende Positionierung der restlichen Gelenkpunkte, erreichen wir für unsere Fullsuspension- Räder - sowohl bergauf als auch bergab - beste Fahreigenschaften. Dies wird auch durch die zahlreichen Top-Testergebnisse in einschlägigen Fachmagazinen über die letzten Jahre belegt.
  • Frame Save System?Zum Schutz der hochwertigen Aluminiumrahmen werden diese mit dem Cube-Frame-Save-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden.
  • Stealth Ready?Absenkbare Sattelstützen sind immer weiter verbreitet, um sie optimal in den Rahmen zu integrieren müssen diese entsprechend vorbereitete sein. Bei Stealth Ready Rahmen können problemlos absenkbare Sattelstützen mit innenverlegter Leitung verbaut werden, was neben der maximal aufgeräumten Optik, jegliches Verklemmen oder Hängenbleiben des Zuges wirkungsvoll verhindert. Der Ausgang des Zuges am Rahmen wird, wenn nicht gebraucht, zum Schutz mit einer Abdeckung verschlossen.
  • ETC - Efficient Trail Control?Cube´s Efficient Trail Control- Linie bietet einfach alles, was man sich auf einem Trail wünscht. Rahmen mit 27.5 und 29 Laufrädern mit den jeweils dazu abgestimmten Federwegen decken das gesamte Spektrum an Fahrspaß ab, das man sich vorstellen kann. Dabei sind die Fahrwerke trotz erheblich nutzbarem Federweg sehr gut bergauf zu pedalieren und sacken nicht ein, sie bllieben in jeder Situation stets sensibel und agil. Bei starken Schlägen verhalten sie sich extrem ruhig, stellen den gesamten Federweg sofort wieder zur Verfügung, und bieten so ungeheure Reserven bei der Abfahrt.
  • ARG - Agile Ride Geometry?Die Herausforderung der 29 und 27.5 Bikes liegt darin, dass die Unterschiede in Hinterbaulänge, Schwerpunktlage und Radstand im Vergleich zum 26 MT B die Fahreigenschaften negativ verändern. Cube´s konstruktiven Lösungen kompensieren dies: 1. Bei einem Cube 29er oder 27.5 entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26 Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. Wir verwenden Federgabeln mit einem speziellen Offset, womit Cube bei identischem Steuerrohrwinkel zum 26 Bike auch den gleichen Nachlauf erreichen. Somit entspricht das Lenkverhalten der Cube 29er und der 27.5 Bikes dem eines bisherigen Mountainbikes.
  • Optimal Drive Position?Beim Ebike stellt der Motor durch sein Gewicht und den Antriebsanschluss eine Herausforderung an die Rahmenkonstruktion dar. Daher entwickelte Cube eine innovativ konstruierte Rahmenform für die neuen Ebikes: Der durch die Motoraufnahme, Schwingendrehpunkt und Dämpferauge sehr komplexe Tretlagerbereich wird aus zwei geschmiedeten Hälften zusammengesetzt. Gleichzeitig nimmt die Vertiefung im vorderen Bereich zusammen mit dem speziellen Unterrohr den Akku auf, der hierdurch sehr tief im Rad montiert werden kann. Die positiven Folgen sind ein extrem tiefer Schwerpunkt für hervorragende Agilität bei gleichzeitig hoher Steifigkeit im gesamten Tretlagerbereich.
  • Adaptable X12 Hanger?Basierend auf dem Syntace X12 Stechachsensystem hat Cube die Ausfallenden für ihre Bedürfnisse optimiert. Durch eine größere Abstützung am Rahmen können nun auch die längeren Direct Mount Hanger von Shimano verbaut werden. Hierdurch werden eine höhere Schaltpräzision und bessere Steifigkeitswerte erreicht. Außerdem bietet das neue System die Möglichkeit bei Verschleiß die komplette Anlagefläche der Achse mit dem Hanger zu tauschen. Die Konstruktion ist für Carbonrahmen ausgelegt worden. Bei dem neuen System werden keine Fasern für eine Klemmung durchgetrennt. Positiver Nebeneffekt ist eine gleichzeitige Gewichtsreduktion.
  • X12 Through Axle?Bei herkömmlichen Steckachsen erfolgt die radiale und axiale Verspannung durch mehrmaliges Festziehen verschiedener Schraubverbindungen. Zudem fehlen bei konventionellen Steckachsen Anschläge, die eine saubere Positionierung der Hinterradnabe ermöglichen. Beim Steckachssystem von Syntace beträgt der Achsdurchmesser 12mm und die Einbaubreite 142 mm bzw. 148 mm beim Boost Standard. Die Verspannung der Steckachsen erfolgt durch einen Konus, der spielfreien Formschluss in axialer und radialer Richtung ermöglicht. Dabei muss die Achse nur auf einer Seite angezogen werden. Die Positionierung der Nabe und Arretierung der Steckachse erfolgen durch ein Insert im rechten Ausfallende, das durch eine Schraube verspannt wird. Die Vorteile des Syntace-Steckachssystems: Vereinfachter Ein- und Ausbau des Hinterrades, eine stabile Bremsscheibenposition (dadurch weniger Schleifen) und bessere Steifigkeitswerte des Hinterbaus. Dazu wiegt X12 weniger als konventionelle Steckachssysteme.
Gabel
  • 120 mm Federweg
  • einstellbare Dämpfung / Lockout / Plattform
  • Steckachse / QR Steckachse
Dämpfer
  • 120 mm Federweg
  • einstellbare Dämpfung / Lockout / Plattform
Anbauteile
  • 400 Wh Akku?Der Bosch PowerPack 400 Akku ist ein zuverlässiger, langlebiger Energiespeicher ohne Memory-Effekt und Selbstentladung. Das Battery Management System, kurz BMS, schützt den Akku vor Überladung, Unterspannung und Überhitzung. Ein hochwertiges Single Cell Monitoring (SCM) misst die Spannung jeder einzelnen Zelle. (Daten: 36 V / 11 Ah / Rahmen: 2,5 kg; Gepäckträger: 2,6 kg)
  • 11 Gang Antrieb

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
  • Schaltung/Antrieb: Kettenschaltung
  • Schaltwerk: Shimano XT, RD-M8000-GS, ShadowPlus, 11-Speed
  • Rahmen: HPA Advanced Hydroforming, Optimal Drive Position, ARG, ETC FSP 4-Link, Tripple Butted, Adaptable X12 Hanger
  • Griffe: CUBE Race Grip, 1-Clamp
  • Motorbezeichnung: Bosch Drive Unit Performance CX (75 Nm) Cruise (250 Watt)
  • Gewicht (g): 21,8 kg
  • Lenker: CUBE Rise Trail Bar Pro, 740 mm
  • Reifen hinten: Schwalbe Nobby Nic 2.25
  • Kapazität (Wh): 400 Wh
  • Bremshebel: Magura MT2
  • Reifen vorn: Schwalbe Nobby Nic 2.25
  • Sattelstütze: CUBE Performance Post, 31.6 mm
  • Dämpfer: Manitou Radium Expert RL, 200x51 mm, Rebound, Lockout
  • Laufradgröße: 29
  • Laufradsatz: Answer Atac MA, 15QR/X12, Tubeless-Ready
  • Akku: Bosch PowerPack 400
  • Gabel: Rock Shox Recon Silver TK Air 29er, QR15, 120 mm, PopLoc
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Sattel: CUBE Active 1.1
  • Vorbau: CUBE Performance Stem, 31.8 mm
  • Kurbelsatz: FSA CK-745, 15 Z
  • Steuersatz: FSA Orbit Z-t ECO, Top Zero-Stack 1 1/8 (OD 44 mm). Bottom Integrated 1 1/2
  • Sattelstützenklemme: CUBE Varioclose, 34,9 mm
  • Display: Bosch Intuvia
  • Bremse hinten: Magura MT2, Hydr. Disc Brake 180 mm
  • Bauart: Fully (voll gefedert)
  • Motormodell: Drive Unit Performance CX
  • Einsatzzweck: Trail, All Mountain und MTB
  • Kette: KMC X11
  • Kassette: Shimano CS-M8000, 11-42
  • Motorhersteller: Bosch
  • Bremse vorn: Magura MT2, Hydr. Disc Brake 180 mm
  • Modelljahr: 2016
  • Schalthebel: Shimano XT SL-M8000
  • Drehmoment (Nm): 75 Nm
  • Federweg hinten (mm): 120 mm
  • Federweg vorn (mm): 120 mm
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.