DPS Skis Set: Cassiar 95 Hybrid T2 2016 + Marker F12 Tour EPF

Product-Code: 32786.1438436S/1458339S

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie Ski Shop von DPS Skis.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski DPS Skis Cassiar 95 Hybrid T2 2016 - Freeski und Skibindung Marker F12 Tour EPF 110 mm, black/anthracite/yellow - Skibindung.DPS liebt ihre Cassiar-Familie und dachten, dass ein wenig Zuwachs nicht schaden kann. Und so bereichert ab diesem Winter ein neues Allmountain-Mitglied, der Cassiar 95, die Kollektion. Der ,Neue' fühlt sich auch neben der Piste im weicheren Schnee richtig wohl - schließlich kommt er mit einem leicht höheren Schaufelprofil, einem optimierten Flex und zudem eben mit einem Zentimeter mehr Breite unter der Bindung. Der Cassiar 95 ist somit der beste (Auf-)Schwimmer in der Cassiar- Familie. Leicht? Ja! Flatterhaft? Kein bisschen. Da er so gut mit den unterschiedlichsten Bedingungen umgehen kann - vom Powder über Piste bis hin zum windverpressten Schnee - eignet er sich perfekt für den skitäglichen Allround- oder Skitouren-Einsatz.Bauweise

  • Hybrid T2?Skier sind eine sehr persönliche Angelegenheit. Jeder hat seine individuellen Vorlieben - und das merkt man gerade auch, wenn es um Bauweise und Material geht. Die Hybrid T2-Konstruktion richtet sich an anspruchsvolle Skifahrer, die das Gefühl eines traditionellen Metall-Aufbaus bevorzugen. Wie bei DPS´ legendären Pure3-Linie und den aktuellen Hybrid-Modellen wird auch bei Hybrid T2 der härteste und schnellste Race-Belag (Made in Austria), den man auf dem Markt findet, verwendet. Außerdem haben wurde das Semicap angeschrägt, um ein Abspanen zu verhindern.
  • ABS Seitenwangen?ABS ist ein Kunststoffmaterial, welches zur Konstruktion von Seitenwangen verwendet wird, die den Abschluss zwischen Top Sheet und Kante bilden. Es dient hauptsächlich dazu, die inneren Schichten des Kerns zu schützen. Neben der direkten Kraftübertragung machen die Seitenwangen den Ski auch sehr haltbar und resistent gegenüber Feuchtigkeit.
  • Graphite Race Base?Hochwertiger Weltcup-Rennbelag - hergestellt in Österreich
  • ISO Polyamid-Topsheet?mit aufgerauter Oberfläche für mehr Widerstandsfähigkeit
  • PW2-Technologie?hufeisenförmige Metalleinfassung in Tip & Tail reduziert Schwingungen und garantiert mehr Laufruhe
  • Titanal Laminat?Ski in Titanal Laminat Bauweise verfügen über eine leichte titanallegierung (ti), die im Ober- und oft auch Untergurt des Skis verläuft. diese Bauweise gewährleistet souveräne Dämpfung sowie exakte und kompromisslose Performance für hochsportliche und gute Skifahrer.
Kern/Aufbau
  • Bambus-Holzkern
Vorspannung
  • Flat Tail?Der Ski ist nur im Schaufelbereich aufgebogen und hat in der Mitte und hinten eine traditionelle Vorspannung. Sehr stabil bei höherem Tempo und gleichzeitig sehr wendig.
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain:(1 bis 5 Sterne) ****
  • Piste:(1 bis 5 Sterne) ***
Herstellerinfo dps
  • Die Marke wurde 2005 in Utah von Freeride-Pro / Skidesigner Stephan Drake und Produktentwickler Peter Turner gegründet. Die Vision: Den perfekten Ski für Leute zu bauen, die sich mit Leib und Seele dem Skisport verschrieben haben. DPS geht es darum, zu hinterfragen, was als gesetzt gilt, neue Ansätze zu suchen und dadurch Dinge voranzubringen. DPS war weltweit eine der ersten Marken, die Carbonskier serienmäßig fertigten. DPS hat den ersten 120 mm Powder Pintail produziert, haben den Begriff ,Rocker' aus der Surf- in die Skiwelt übertragen und dazu den ersten Rocker-Ski mit Sidecut präsentiert. In der jüngsten Vergangenheit hat DPS mit seiner einzigartigen Spoon-Technologie für Freeride-Furore gesorgt. Die Mischung aus Qualität und Kreativität macht's: hochwertigste Carbontechnologie (die auch in der Raumfahrttechnik zum Einsatz kommt) + der perfekt abgestimmte Shape = die weltbesten Ski.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski

Die Tour F12 ist nur geringfügig schwerer als die Tour F10, ist aber dafür noch strapazierfähiger bei den Abfahrten. Ausschlaggebend dafür ist der höhere Z - Wert von 4 - 12. Dies ist genau richtig für die Tourengeher, die auch einen Adrenalinkick bei einer schnellen und steilen Abfahrt erleben wollen. Durch den etwas größeren Fersenbacken wird die Bindung stabiler und robuster, was zu bessere Kontrolle und mehr Sicherheit beim Fahren führt. Die Aufstiegsfunktion ist genauso wie bei der Tour F10 in Sekundenschnelle mit dem Skistock einzustellen und verspricht ein angenehmes Gehgefühl am Berg. Die Tour F12 ist genau die richtige Bindung für jeden Tourengeher, der eine harte Abfahrt genauso mag, wie einen harten Auftstieg. Auch in Verbindung mit dem EPF Rahmen, für noch bessere Kraftübertragung, mehr Halt und mehr Kontrolle.Bindungsdaten
  • S: 265-325 mm/L: 305-365 mm Sohlenlänge
  • 4 - 12 DIN/ISO Wert
  • < 120 kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 36 mm Standhöhe o. Ski
  • S: 2150 g / L: 2180 g Gewicht (Paar)
  • 110 mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • Triple Pivot Light Vorderbacken?Der neu entwickelte, besonders kompakte Vorderbacken besitzt eine quer liegende Feder. Zusammen mit der Gleitplatte sorgen die in den Sohlenhaltern integrierten Gleitstücke für besonders exaktes Auslöseverhalten, vergleichbar mit sämtlichen anderen Marker Bindungen, Warum sollten Tourengeher und Freestyler hier Kompromisse eingehen? Eine Aluminium Brücke auf der Oberseite versteift die Konstruktion zusätzlich, ohne für unnötiges Gewicht zu sorgen.
  • AFD Edelstahl?Alle MARKER Bindungen sind mit einer beweglichen AFD (anti friction device) ausgerüstet und garantieren damit eine hochpräzise Auslösung, nahezu unbeeinträchtigt von Schmutz, Schnee und Eis! Eine individuelle Anpassung der AFD auf den Einsatzbereich sorgt für perfekte Funktionalität - sei es im Rennbetrieb, bei Kinderbindungen, oder auf Skitour.
Performance Features
  • EPF - Extended Power Frame?Der Kraftverstärker! Der neue, extrabreite und exklusiv für die neue Duke EPF entwickelte Power Frame bietet atemberaubende Kraftübertragung und Fahrleistung in allen Bedingungen. Empfohlen für Skibreiten über 88 mm.
  • Power width Design?Die besonders tiefe, ebene Standhöhe sorgt für maximale Kraftübertragung. Die Duke ist die kürzeste aller Aufstiegsbindungen am Markt, dabei ist das Interface sogar um 10mm breiter als das aktueller Racing Bindungen. Die Verbindungsklammern sind strategisch in den Kraftübertragungszonen positioniert und erlauben direkteste Kantenkontrolle. Empfohlen für Ski mit mehr als 74mm Breite!
Einsatzgebiet
  • 4 Powder / All Mountain?(1 bis 5 Sterne)
  • 2 Piste?(1 bis 5 Sterne)
  • 4 Touring?(1 bis 5 Sterne)
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist Hersteller von Ski Bindungen seit 1952 und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr anspruchsvollen Produktpalette wieder. Majestätische Berge und göttliche Hänge - die Royal Family Range von Marker liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist unsere Motivation. Hat die Einführung der EPF Duke im letzten Jahr die Messlatte erneut ein gutes Stück nach oben verschoben, ist die aktuelle Marker Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.