Warenkorb:

Set: DPS Skis Nina F99 Foundation 2018 + Kästle ATK Free Tour 12 2.0

Product-Code: 114098.1689918S/1926254.159328
Jetzt statt 1.284,00 € UVP
-25% 959,90 € inkl. MwSt.
Oder monatlich ab:
42,02 €
Versandkosten:
Versandkostenfrei* *nach DE/AT, Versandkosten in andere Länder
Lagerstatus:

Lieferzeit:

Preis:

0 In den Warenkorb legen
Lagerstatus:

Größe ausverkauft

Lieferzeit:

Preis:

0 Nicht lieferbar

Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski DPS Skis Nina F99 Foundation 2018 - Freeski und Skibindung Kästle ATK Free Tour 12 2.0 98 mm 2018 - Skibindung.Die Foundation Nina 99 ist die neue Vielseitigkeitswaffe für die unterschiedlichsten Bedingungen. Dank der Chassis-Konstruktion steht man super zentral auf dem Ski und die Nina lässt sich bestens einschätzbar und wunderbar spielerisch steuern. Obwohl sie so präzise agiert, liebt sie auch das kreative Spiel im Schnee - egal in welcher Verfassung der ist. Die Nina ist vielleicht der vielseitigste Ski mit 100 mm unter der Bindung auf dem Markt.Extras
  • Damenski: FĂĽr das ,schwächere Geschlecht' - so scheinen viele Ski-Hersteller zu denken - sollte es auch ein schwächerer Ski sein. Und so vergehen sich viele Marken an der Performance, um Gewicht zu sparen und setzen bei den Damenmodellen auf weniger hochwertige Materialen. DPS Pure3- und Hybrid-Konstruktionen sind dank Carboneinsatz sowieso schon extrem leicht. Ihre Women's Linie bietet absolut die gleiche Performance wie die Herrenmodelle. Allerdings werden die Montagepunkte verlagert, so dass sie sich extrem einfach fahren lassen und dabei gleichzeitig schnell und kraftvoll reagieren. Leichte Ski fĂĽr starke Mädels!
Chassis/Bauweise
  • Foundation?Frischer Denkansatz, komplett neue Konstruktion: Die Foundation-Serie wartet mit einem futuristischen Skidesign auf. Der Hintergrund: Wir haben eine spezielle DPS Chassis-DNA entwickelt, bei dem der Ski von der Mitte aus definiert wird - und nicht wie gängig von den Skienden. Dadurch fahren sich unsere Foundation-Modelle - unabhängig von Länge oder Shape - in dem unterschiedlichsten Terrain besonders satt, kraftvoll und fehlerverzeihend. NatĂĽrlich kommen auch ausnahmslos die besten Komponenten zum Einsatz, die auf dem Markt zu finden sind.
  • unidirektionales Carbon?die Carbonfasern liegen parallel und sind nicht miteinander verwoben
  • Hochwertiger Weltcup-Rennbelag - hergestellt in Ă–sterreich
  • Triaxiales Fiberglas
  • UHMW Seitenwangen?UHMW ist ein Kunststoffmaterial, welches zur Konstruktion von Seitenwangen verwendet wird, die den Abschluss zwischen Top Sheet und Kante bilden. Es dient hauptsächlich dazu, die inneren Schichten des Kerns zu schĂĽtzen. Neben der direkten KraftĂĽbertragung machen die Seitenwangen den Ski auch sehr haltbar und resistent gegenĂĽber Feuchtigkeit.
  • Texturiertes Polyamid auf der Oberfläche
Kern/Aufbau
  • Bambus + Pappel Holzkern?Der Skikern der DPS Foundationmodelle besteht aus einer Kombination der beliebtesten Hölzer im heutigen Skibau. Unter der Bindung wird Bambusholz verwendet. Bambus ist besonders stabil und dennoch leicht. In der Skimitte sorgen diese Eigenschaften fĂĽr jede Menge Kantenhalt. An den Skienden verbaut DPS Pappelholz, welches als besonders flexibel und robust gilt. Dies Garantiert einen aktiven Ski, der besonders im Gelände seine Stärken ausspielt.
Vorspannung
  • Paddle Tech?Getaperte Rocker-Skienden mit flachem Sidecut, sorgen bei Ski mit Paddle Tech fĂĽr ein extrem natĂĽrliches SurfgefĂĽhl bei der Schwungeinleitung und ein intuitives Fahrverhalten gerade auch am Schwungende.
Herstellerinfo dps
  • Die Marke wurde 2005 in Utah von Freeride-Pro / Skidesigner Stephan Drake und Produktentwickler Peter Turner gegrĂĽndet. Die Vision: Den perfekten Ski fĂĽr Leute zu bauen, die sich mit Leib und Seele dem Skisport verschrieben haben. DPS geht es darum, zu hinterfragen, was als gesetzt gilt, neue Ansätze zu suchen und dadurch Dinge voranzubringen. DPS war weltweit eine der ersten Marken, die Carbonskier serienmäßig fertigten. DPS hat den ersten 120 mm Powder Pintail produziert, haben den Begriff ,Rocker' aus der Surf- in die Skiwelt ĂĽbertragen und dazu den ersten Rocker-Ski mit Sidecut präsentiert. In der jĂĽngsten Vergangenheit hat DPS mit seiner einzigartigen Spoon-Technologie fĂĽr Freeride-Furore gesorgt. Die Mischung aus Qualität und Kreativität macht's: hochwertigste Carbontechnologie (die auch in der Raumfahrttechnik zum Einsatz kommt) + der perfekt abgestimmte Shape = die weltbesten Ski.
Lieferumfang
  • Ski (Paar)
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: *
Einfach, vielseitig, leistungsstark, das ist die perfekte Bindung für die neueste Generation von Skifahrern. Die Kästle ATK Free Tour 12 2.0 verbindet einige wichtige Innovationen aus dem Bereich Leistung und Komfort: extreme Steifigkeit der Schuh-/Skiverbindung, keine Torsionsbewegungen, präzise Auslösung und große Emotionen beim Tourengehen. Für die neue 2.0er Linie hat ATK ein komplett neues Fersenteil entworfen: das neue, patentierte Elastic Response System (E.R.S.) in Kombination mit einem neuen Basisplattenbohrmuster erhöht die Skifahrerleistung gegenüber der bereits vorhandenen R12 Skibindung und verbessert den Komfort nochmals durch das patentierte Magneto Heel Cover System. Das E.R.S.-System nimmt Energie während der Skikompressionen auf und gibt sie während der Skidehnung wieder ab und gibt dir damit unglaubliche Fahrempfindlichkeit und Leistungsfähigkeit auch unter den extremsten Bedingungen. Das Magneto Heel Cover System bietet dir 5 Gehpositionen, einfach wählbar mit der Polspitze; 2 Positionen können erreicht werden, ohne den Fersenkopf zu drehen, um das Risiko zu vermeiden, das Gleichgewicht in steilere Pisten zu verlieren. Die ATK-Ingenieure haben ebenfalls die Geometrie der Vorderbacken für einen viel einfacheren Einstieg verändert, wovon du auch bei älteren und abgenutzten Skiboots profitierst.Bindungsdaten
  • 5-12 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 375 g Gewicht (Paar)
  • 98 mm Bremsenbreite
  • 30 mm Einstellbereich des Fersenapparates
Bindungsfeatures
  • Magneto Heel Flaps?dieses System bietet 5 verschiedene FuĂźposition, wählbar mit der Polspitze (1°/2°/3°/4° und Flat Mode)
  • E.R.S. - Elastic Response System?dieses System absorbiert die Energie während der Skikompressionen und gibt es während der Skiausdehnung frei
  • Cam Heel System?kontrolliert die Pin-Stabilisierung und bietet extreme Präzision beim Skifahren
  • integrierte Harscheisen-Aufnahme?integriert in der Basis des Vorderteils fĂĽr extreme Steifigkeit und Leichtigkeit
Tourentechnologie
  • Integrated Front-Brake System?Die einzige Skibremse der Welt speziell fĂĽr Skitouring, die immer aktiv ist, sowohl bergauf als auch bergab.
Herstellerinfo Kästle
  • 1924 fertigt Anton Kästle in seiner Hohenemser Wagnereiwerkstätte sein erstes Paar Ski und startet damit eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Toni Sailer, die Epple-Schwestern, Pirmin Zurbriggen, Tom Stiansen und weitere Meister ihres Faches fahren auf Kästle Ski in Summe 132 Olympia- und Weltcup-Medaillen ein.Kästle wird zur Kultmarke - ehe sie 1998 ĂĽberraschend vom Markt verschwindet. 2007 feiert die Marke mit einer Investorengruppe um Rudolf KnĂĽnz ein fulminantes Comeback und setzt gleich den MaĂźstab fĂĽr eine ganze Branche. Kästle bringt Konstruktionstechnologien aus dem Rennlauf in den Allmountain-Bereich und entwickelt das revolutionäre Hollowtech.Kästle hat in der Branche einen beeindruckenden Benchmark gesetzt und setzt ihn Jahr fĂĽr Jahr aufs Neue - seit 2015 ĂĽbrigens wieder vom Standort Hohenems aus. Geschichte made in Austria.
Lieferumfang
  • 1 Bindung inkl. Bremse
Einsatzgebiet
  • Touring: *****

Merkmale

Fragen zum Produkt?

Kontaktformular

Mit unserem Formular fĂĽr Fragen zum Artikel kannst du schnell und einfach deine Antwort erhalten.

+49 371 4006770

FĂĽr deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur VerfĂĽgung.

Zuletzt angesehene Artikel: