Set: K2 SKI Talkback 2017 + Fritschi Diamir Scout 11 (1963306)

Product-Code: 114006.1727604S/1963306

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie von K2 SKI.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Tourenski K2 SKI Talkback 88 ECOre 2017 - Tourenski und Skibindung Fritschi Diamir Scout 11 ML 90 mm, schwarz - Skibindung.Leicht, leichter, ECOre! Der TalkBack 88 ECOre ist der Vorreiter einer neuen Generation an Tourenski und setzt dank revolutionärer ECOre-Technologie neue Standards in Sachen Performance und Effizienz. Er präsentiert sich mit überarbeitetem Sidecut und neuem Schaufelprofil für einfacheres Handling und mehr Fehlertoleranz bei schwierigen Schneebedingungen. Die neue Seitenwangenkonstruktion sorgt für Präzision und optimalen Kantengriff. Vor allem aber überzeugt er dank ECOre-Konstruktion mit einer Gewichtsersparnis von über 10 %. Das Ergebnis sind leichtere Aufstiege und eine solide, verlässliche Performance bei der Abfahrt.Spezifische Features

  • Z-Clip Skin Attachment?Eine sichere, selbstzentrierende Befestigung für Skifelle, die Gewicht spart und das Ablösen des Skifells beschleunigt.
  • Skin Grommets?Alle Adventure Ski verfügen über multifunktionelle Bohrungen in Schaufel und Skiende. Neben der Möglichkeit Felle zu befestigen dienen die Bohrungen als Befestigungspunkte beim Bau von Rettungsschlitten oder verschiedenen Schneeankern. Das spart Material und somit Gewicht und gibt dir zusätzliche Sicherheit im Gelände.
  • SnoPhobic Topsheet?Selbst ein ultraleichter Tourenski bringt keine Gewichtsersparnis, wenn schwerer Schnee auf seiner Oberfläche haften bleibt. Aus diesem Grund hat K2 SnoPhobic, eine schneeabweisende Oberfläche entwickelt die aus einem dünnen Belagsmaterial hergestellt wird. Dieses Oberflächenmaterial garantiert einen leichten Ski beim Aufstieg und ein perfektes Freeride-Gerät für die Abfahrt. Durch ein Wachsen der Oberfläche kann die schneeabweisende Wirkung noch verstärkt werden.
Vorspannung/Shape
  • All-Terrain Rocker?Maximale Vielseitigkeit und einfaches Handling für alle Könnerstufen und jedes Terrain. Der All-Terrain Rocker verfügt über eine leicht angehobene Schaufel für optimale Performance in wechselndem und weichem Schnee und genug Vorspannung unter der Bindung für viel Präzision und Kantengriff auf eisigen Pisten und hartem Schnee.
  • Tapered Tip/Tail?Je breiter der Ski, desto länger wird der Rocker und desto weiter wandert der Taper (die breiteste Stelle am Ski) zur Skimitte hin. Die Kontaktpunkte verschieben sich mit zunehmendem Rocker und Taper nach innen zur Skimitte. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Chassis/Bauweise
  • Hybritech Seitenwangen?Hybritech ist die einzigartige Kombination einer Seitenwangen- und einer Cap-Konstruktion. Sie verbindet die Präzision, Power und Performance einer Seitenwange unter der Bindung mit der Leichtigkeit und der geschmeidigen Schwungeinleitung einer Cap Bauweise.
  • Carbon Web?Hier wird die MOD-Struktur mit einem Carbon-Netz umhüllt. Die präzise Anordnung der Carbonstränge gibt dem Ski zusätzliche Torsionssteifigkeit, wo sie gebraucht wird, und sorgt gleichzeitig für ein niedriges Gesamtgewicht.
Kern/Aufbau
  • ECOre Balsa / Flax Kern?Die beliebten Balsaholz-Flieger, wie viele sie vielleicht noch aus ihrer Kindheit kennen, sind für ihre spezielle Holzstruktur bekannt, die sie mühelos dahingleiten lässt. Balsaholz ist zwar leicht, aber auch sehr fragil. Deshalb waren die K2 Ingenieure von der Idee, Ski mit Balsa-Kern zu bauen, zwar höchst inspiriert, aber auch etwas skeptisch. Wenn man es schaffte, diesen Kern stark und stabil genug zu machen, wäre er perfekt für Tourenski geeignet. Also kombinierte man längs gemasertes Balsaholz mit Balsa-Hirnholz und Flachsfasern zu einem Kern. Die Flachsfasern garantieren eine stabile Verbindung der Balsahölzer und wirken Scherkräften sowie Materialermüdung fünf Mal besser entgegen als herkömmliches Balsaholz. So entsteht ein starker und stabiler Kern, der genau so leicht ist wie reines Balsa. Paulownia, ein häufig verwendetes Material für leichte Holzkerne, ist 10 - 15 % leichter als andere Skikernmaterialien wie Espe, Tanne oder Pappel. K2´s "ECOre" aus Balsa und Flachs ist nochmal satte 41 % leichter als Paulownia. Und nicht nur das: Balsa ist vom FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert und ebenso wie Flachs ein erneuerbarer, schnell nachwachsender und recyclebarer Rohstoff.
Herstellerinfo K2 SKI
  • K2 Inc. ist ein im Jahre 1961 auf Vashon Island, nahe Seattle gegründetes Unternehmen, welches Ski, Inline-Skates, Snowboards und Mountainbikes herstellt. K2 gilt als Pionier der Glasfaserskis. Diese Skis sind leichter und halten höheren Belastungen stand, als solche, die aus Holz oder Metall hergestellt sind. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Carlsbad, Kalifornien. Zum K2 Imperium gehören heute unter anderem Völkl, Marker, Ride Snowboards, Line Ski und Full Tilt Boots. Mit dieser Menge an Firmen und dem entsprechenden Know-How baut K2 qualitativ sehr hochwertige Produkte. Die Pro Teams beherbergen einige der talentiertesten und kreativsten Rider der Welt. Durch das große Budget ist es K2 möglich regelmäßig Künstler zu engagieren, um ihre Designideen auf den Sportgeräten zu verwirklichen und dem Ganzen einen speziellen Touch zu geben.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: ***
  • Piste: ****
  • Touring: *****

Unter den Bindungen mit Gehfunktion bietet die Diamir Scout 11 das wohl breiteste Einsatzspektrum. Ob eine anspruchsvolle Skihochtour, ein Ride im Powder oder ein Tag auf der Piste - mit ihrer überragenden All Mountain Performance wird alles ohne Kompromisse zum vollen Genuss. Im äusserst torsionsfesten und leichten Compact Modul ist modernste Sicherheitstechnologie integriert. Das Compact Modul ist zugleich Dreh- und Angelpunkt für alle anderen Funktionen vom Gehkomfort über den Bedienungskomfort zu Sicherheit und den hervorragenden Abfahrtseigenschaften, und ist nicht zuletzt Grund des leichten Gewichtes dieser Stegkonstruktion. Das aktivierbare Harscheisen ist eine weitere technologische Raffinesse des Systems.

Die Fritschi Diamir Scout 11 - für ambitionierte Skitourengeher und vielseitige Skifahrer. Gefragt sind moderne Bindungssysteme, welche den stets steigenden Anforderungen gewachsen sind und entsprechend dem Einsatzbereich die ganz individuellen Bedürfnisse der Nutzer erfüllen. Die Diamir Scout 11 ist für den kombinierten Einsatz im Tourengelände und auf der Piste für jedes Terrain die richtige Begleiterin. Sie ist zudem die leichteste Steg-/Rahmenbindung. Ein kompaktes Paket hochwertiger Werkstoffe mit kompromisslosem Design.Bindungsdaten
  • 28,5 - 34 cm Sohlenlänge
  • 3-11 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 790 g Gewicht (Paar, ohne Stopper)
  • 90 mm Bremsenbreite
  • 37 mm Standhöhe ab Skioberkante
Bindungsfeatures
  • Drehbarer Vorderbacken?Genau wie bei Alpinbindungen erfolgt die Seitwärtsauslösung über einen drehbaren Vorderbacken. Speziell ist der beidseitig außergewöhnlich lange, dynamische Weg, welcher den Skischuh erst nach 20 Millimetern frei gibt. Dies reduziert die Anzahl ungewollter Auslösungen auf ein Minimum und gewährt bei anhaltender Seitwärtskraft die Auslösung. Unterstützt wird dieser Mechanismus durch die hohe Rückstellkraft. Gerade im unebenen Gelände ist dieses Attribut für die Sicherheit von großer Wichtigkeit.
  • Moderne Schwenk-Gleitplatte?Sicherheit über alles: Die Schwenkplatte mit glatter Oberfläche ermöglicht das gleichmäßige und reibungsfreie Ausgleiten des Schuhs. Dies ist vor allem bei Touren- und Freerideschuhen mit Gummisohlen eminent wichtig.
  • Fersenautomat?Die Bindung löst erst nach einem langen dynamischen Weg von 13 mm aus und reagiert damit wirklich nur im Notfall. Die Passform des Fersenautomaten sorgt dabei für den optimalen Halt aller Touren- und Alpinskischuhe nach DIN ISO.
  • Aktiver Längsausgleich - Der Schlüssel für eine definierte Auslösung?Das Auslösesystem gibt den Schuh in jeder Fahrsituation definiert frei. Der aktive Längsausgleich des freigleitenden Bindungsstegs, auf welchem der Schuh über Vorderbacken und Fersenautomat fixiert ist, gewährleistet einen konstanten Anpressdruck auch bei stark durchgebogenen Skis.
  • Einfachster Ein- und Ausstieg?Der Ein- und Ausstieg aus der Bindung erfolgt so einfach wie bei Alpinskibindungen.
  • Comfort Lock - Umstellung Abfahrts-/Aufstiegsmodus?Das Umstellen von Aufstiegs- auf Abfahrtsmodus und umgekehrt erfolgt mit dem Stock ebenso einfach und rasch wie der Wechsel der Gehstufen. Analog der Backensysteme moderner Sicherheitsbindungen wird die Schuhspitze durch den Anpressdruck im Vorderbacken unabhängig vom Modus gehalten und seitlich stabilisiert. Systemspezifisch ist dadurch eine Auslösung auch im Aufstiegsmodus stets gewährleistet.
  • Anpassung Hangneigung - Comfort Hebel für 4 Gehstufen 0°/3°/9°/13°?Einfachste Umstellung der vier optimal aufeinander abgestimmten Gehstufen. Der Gehstufenwechsel kann jederzeit und ganz einfach per Skistock vorgenommen werden. Diamir Bindungen bieten in jeder Gehstufe optimale Seitenstabilität für einen sicheren Tritt.
  • Axion Tech - aktivierbare Harscheisen?Das Harscheisen Diamir Axion wird mit dem Support in wenigen Handgriffen von unten an der Bindung fixiert. Nach oben geklappt erfolgt kein Eingriff und es kann wie bei einem nicht montierten Harscheisen aufgestiegen werden. Bei Bedarf wird die Klinge mit dem Stock einfach nach unten geklappt und der Eingriff aktiviert, ohne aus der Bindung auszusteigen. Analog lässt sich der Eingriff durch Umklappen der Klinge nach oben wieder deaktivieren. Das Harscheisen Diamir Axion ist das einzige Harscheisen, das in der Handhabung so einfach ist und gerade deshalb wesentlich zur Sicherheit beiträgt.
  • Kraftübertragung - Frei gleitender Bindungssteg?Beim Safety Alubar Systemder Diamir Bindungen wird der Schuh auf dem stabilen Bindungssteg zwischen Vorderbacken und Fersenautomat fest fixiert. Der Steg gleitet beim Durchbiegen des Skis in einer Führung hin und her. Dieser aktive Längsausgleich erlaubt den besten natürlichen Flex des Skis und somit stets vollen Griff auf der gesamten Kantenlänge.
Performance Features
  • Safety Alubar System?Die technische Exklusivität des Safety Alubar System ist die äußerst torsionsfeste Verbindung der Fronteinheit und der Ferseneinheit durch das patentierte System mit einem freigleitenden Steg aus einer speziellen Aluminiumlegierung. Die Core Technologien sind wie Bausteine in die verschiedenen Modelle integriert und verpassen der Bindung so ihren ganz spezifischen Charakter je nach Bedürfnissen der Nutzer. Seien es Skitouren-Cracks, vielseitige Skifahrer oder Freerider.
  • Compact Technology - Touren- und Alpintechnik kompakt verpackt?Kernstück der Compact Technology ist das äußerst torsionsfeste und leichte Compact Modul. Es integriert die verschiedenen Diamir Technologien perfekt und gewährleistet deren zuverlässige Funktion unter allen Bedingungen. Optimale Funktionalität vom hervorragenden Geh- über den Bedienungskomfort zur Sicherheit und den Abfahrtseigenschaften, das leichte Gewicht und die attraktive Optik sind das effektive Ergebnis der Compact Technology.
Vorteile
  • gegenüber Backenbindungen:
  • überlegener Gehkomfort
  • hohe Seitwärtsstabilität im Aufstieg
  • einfacher Bedienung
  • leichtes Gewicht
  • aktivierbares Harscheisen
  • gegenüber Pin-Bindungen:
  • leichter Einstieg und einfacher Bedienung
  • Sicherheitsauslösung analog den Alpinbindungen
  • Einstellung nach DIN/ISO auch für Leichtgewichte (bis DIN-Wert 3)
  • vielseitigen Einsatzmöglichkeiten mit Touren- und Alpinschuhen
Herstellerinfo Fritschi
  • Am Firmenstandort der Fritschi AG Swiss Bindings in Reichenbach im Kandertal entwickelt und produziert ein Team von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit grossem Engagement ganz besondere Bindungen mit Gehfunktion höchster Qualität. Die Hightech Produkte werden unter der Marke Diamir - Fritschi Swiss weltweit über ein eigenes Vertriebs- und Service-Netzwerk vertrieben. Die Wertschöpfung erfolgt fast zu 100 % in der Schweiz, während 85 % der Produktion exportiert wird. Die 1960 von Albert Fritschi als Atelier für Apparate- und Prototypenbau gegründete Unternehmung hat sich Ende der 70er Jahre unter der Führung der Gebrüder Andreas und Christian Fritschi auf den Skibindungsbau konzentriert und ist seit 2009 im Zuge einer Nachfolgeregelung Mitglied der Nordeck Gruppe.
Lieferumfang
  • 1 Paar Skibindungen inkl. Bremse
Einsatzgebiet
  • Touring: *****

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.