1924 fertigt Anton Kästle in seiner Hohenemser Wagnereiwerkstätte sein erstes Paar Ski und startet damit eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Toni Sailer, die Epple-Schwestern, Pirmin Zurbriggen, Tom Stiansen und weitere Meister ihres Faches fahren auf Kästle Ski in Summe 132 Olympia- und Weltcup-Medaillen ein.<br />Kästle wird zur Kultmarke – ehe sie 1998 überraschend vom Markt verschwindet. 2007 feiert die Marke mit einer Investorengruppe um Rudolf Knünz ein fulminantes Comeback und setzt gleich den Maßstab für eine ganze Branche. Kästle bringt Konstruktionstechnologien aus dem Rennlauf in den Allmountain-Bereich und entwickelt das revolutionäre Hollowtech.<br />Kästle hat in der Branche einen beeindruckenden Benchmark gesetzt und setzt ihn Jahr für Jahr aufs Neue – seit 2015 übrigens wieder vom Standort Hohenems aus. Geschichte made in Austria.

Kästle

Produktgruppe

Produktart

Geschlecht