Line Set: Pandora 110 2016 + Marker Baron EPF 13

Product-Code: 28713.1176954S/1458318S

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie Ski Shop von Line.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Line Pandora 110 2016 - Freeski und Skibindung Marker Baron EPF 13 110 mm, black/white/silver - Skibindung.Der Line Pandora Ski ist genau das richtige für jede Frau, wenn es meterhoch geschneit hat. Der leichte Aspen Marcroblock Holzkern, Early Rise sowie Early Tap Technologien in Tip und Tail, geben dir ein unvergleichbares Powdererlebnis. Dadurch entsteht genügend Auftrieb, um das beste Surffeeling zu bekommen, von dem jede echte Freeskierin träumt. Die Seitenwangen Konstruktion dämpft harte Impacts und Vibrationen, was dir ein angenehmeres Fahrgefühl gibt. Die extra dünneren Tips des Line Pandora, machen den Ski leichter und geben dir somit mehr Kontrolle in allen Situationen, da du weniger Kraft brauchst um den Ski um die Kurven zu bewegen.Extras

  • Directional Flex?Durch die weichere Front lässt sich der Ski leichter und einfacher eindrehen, während das steifere Heck zuverlässige Leistungsstärke sowie Stabilität bietet.
  • Longer Active Edge?20% längere aktive Kante im Schnee. Dadurch hast du mehr Grip und weniger Probleme auf hartem Untergrund.
Chassis/Bauweise
  • Capwall?Cap auf der Oberseite für einfache und reaktionsschnelle Leistung, Sidewall über den Kanten für ein angenehmes und solides Gefühl.
Shape
  • Thin Tip?Die super dünne Spitze durch die Thin Tip Technologie machen den Ski um ca 100g leichter.
  • Fivecut?Fünf verschieden große Radien verpackt in einem, für eine intuitive Steuerung und spielerische Kurvenwechsel.
  • Early Taper?Der breiteste Punkt der Schaufel ist Richtung Skimitte versetzt. Von der Skispitze über die Mitte bis hin zum Skiende nimmt der Sidecut kontinuierlich ab. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Kern/Aufbau
  • Maplelite-Macroblock Core?Solides Ahornholz unter dem Fuß und leichtem Espenholz an den Spitzen für lange Haltbarkeit und reduzierte Schwungmasse.
Vorspannung
  • Early Rise?Eine frühe Anhebung der Schaufel und dem Tail bewirkt mühelosen Aufschwung und wahres Surffeeling im Powder.
Einsatzgebiet
  • Park: *
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: **
Herstellerinfo Line
  • Skiing the wrong way since 1995. Das trifft die Philosophie von Line Skis sehr gut! Jason Levinthal war im Jahre 1995 an der High School und begeisterter Skifahrer, BMXer und Skateboarder. Im Winter schossen die ersten Parks aus dem Boden mit dem Schild "No Skiers allowed". Daran musste der Pionier natürlich etwas ändern und begann in der Garage seine eigenen ersten Twintips zu bauen. Zunächst die kurze Variante - Skiboards. Eine schreckliche Erfindung, aber extrem wichtig für´s heutige Freeskiing! Seitdem war Line stets seiner Pionierarbeit treu und das erste Cover mit einem Twintipskifahrer? Richtig, Kris Ostness mit dem Line "Ostness Dragon" auf dem Powder Magazine im Januar 2000. Der Rest ist Geschichte. Line baut immer noch die innovativsten Produkte auf dem Markt, die sich von der Masse abheben. Sei es vor ein paar Jahren der Afterbang mit Skatedeck Konstruktion oder die ultra-dünnen Griffe der Poles. Es geht immer weiter und die Produkte machen immer mehr mit. Lass dich von Will & Andy in den Travelling Circus einladen und dann geh raus um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen - Ski And Destroy!
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski

Die Baron 13 ist der kleine Bruder von der Duke für die leichteren und nicht ganz so extrem Fahrenden unter euch. Mit einem Z - Wert von 4 bis 13 hält sie Personen bis 120 Kilogramm aus. Problemlos kann man auch mit der Baron in kürzester Zeit zwischen Hike und Ride wechseln. Ermöglicht wird dies durch die patentierte BCT Back Country Technologie Aufsteigsfunktion mit einem Funktionshebel, der die Steighilfe ausfahren lässt. Zusätzlich verschiebt sich die Bindung 40mm nach vorn um den Ski besser auszubalancieren und Spitzkehren zu erleichtern. Mit dem EPF Rahmen hast du merklich eine noch bessere Kraftübertragung, vorallem bei extrem breiten Ski. Trotz all dem liegt der Fokus der Baron wie bei der Duke auf dem Abfahrtsmodus und otimaler Kraftübertragung auf breiten Ski.Bindungsdaten
  • S: 265-325 mm/L: 305-365 mm Sohlenlänge
  • 4 - 13 DIN/ISO Wert
  • < 120 kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 36 mm Standhöhe o. Ski
  • S: 2450 g / L: 2480 g Gewicht (Paar)
  • 110 mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • Triple Pivot Elite Vorderbacken?Die Vorderbacken-Konstruktion mit DIN/ISO bis Z 18 ermöglicht beeindruckende Haltekräfte beim Freeriding. Die Feder im Vorderbacken ist quer gelagert, der um 5° geneigte Sohlenhalter bietet höchste Energieabsorption, um Frühauslösungen zu reduzieren. Die große Auflagefläche optimiert die Kraftübertragung und erlaubt größte Beanspruchungen. Vorderbacken mit dieser Technologie erreichen damit in der Relation zu ihrem Gewicht eine nie dagewesene Leistungsfähigkeit.
  • Inter Pivot Step-in Ferse?Die Inter-Pivot Fersenkonstruktion liefert fantastische Haltekräfte beim Freeriden, dank DIN/ISO Werten von 6 - 16. Der Druck wird direkt auf die Schuhsohle weiter geleitet und sorgt neben optimaler Kraftübertragung für reduzierte Frühauslösung.
  • AFD Edelstahl?Alle MARKER Bindungen sind mit einer beweglichen AFD (anti friction device) ausgerüstet und garantieren damit eine hochpräzise Auslösung, nahezu unbeeinträchtigt von Schmutz, Schnee und Eis! Eine individuelle Anpassung der AFD auf den Einsatzbereich sorgt für perfekte Funktionalität - sei es im Rennbetrieb, bei Kinderbindungen, oder auf Skitour.
Performance Features
  • EPF - Extended Power Frame?Der Kraftverstärker! Der neue, extrabreite und exklusiv für die neue Duke EPF entwickelte Power Frame bietet atemberaubende Kraftübertragung und Fahrleistung in allen Bedingungen. Empfohlen für Skibreiten über 88 mm.
  • Power width Design?Die besonders tiefe, ebene Standhöhe sorgt für maximale Kraftübertragung. Die Duke ist die kürzeste aller Aufstiegsbindungen am Markt, dabei ist das Interface sogar um 10mm breiter als das aktueller Racing Bindungen. Die Verbindungsklammern sind strategisch in den Kraftübertragungszonen positioniert und erlauben direkteste Kantenkontrolle. Empfohlen für Ski mit mehr als 74mm Breite!
  • Einstellbarer DIN ISO Wert?Selbst bei dieser sehr leichten, minimalistischen PinTech Bindung spielt für Marker die Sicherheit eine ganz entscheidende Rolle. Wichtiges Bauteil ist auch hier das Fersenteil, das alle wesentlichen Funktionen einer hochentwickelten Sicherheitsbindung besitzt und in Verbindung mit dem Sixpack-Vorderbacken (mit sechs statt der üblichen vier Federn ausgestattet) die Kingpin zur weltweit ersten PinTech Bindung mit TÜV-Zertifizierung nach aktueller DIN ISO 13992:2007 macht! Sie ist mit allen Tourenskischuhen kompatibel, die PinTech Inserts haben und die DIN ISO Norm 9523 erfüllen.
Einsatzgebiet
  • 4 Powder / All Mountain?(1 bis 5 Sterne)
  • 3 Piste?(1 bis 5 Sterne)
  • 4 Touring?(1 bis 5 Sterne)
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist Hersteller von Ski Bindungen seit 1952 und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr anspruchsvollen Produktpalette wieder. Majestätische Berge und göttliche Hänge - die Royal Family Range von Marker liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist unsere Motivation. Hat die Einführung der EPF Duke im letzten Jahr die Messlatte erneut ein gutes Stück nach oben verschoben, ist die aktuelle Marker Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.