Set: Line Supernatural 108 2017 + Marker Kingpin 13 (1289303)

Product-Code: 63790.1752338S/1289303

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie Ski Shop von Line.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung
Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Line Supernatural 108 2017 - Freeski und Skibindung Marker Kingpin 13 100-125 mm, black/gold - Skibindung.Der Supernatural 108 ist ein mit Technik vollgepackter Ski, der den Ausflug in die Berge zum sportlichen Erlebnis macht. Shockwalls dienen der außergewöhnlichen Laufruhe und absorbieren unerwünschte Schläge. Der Kern aus Ahorn und die Thin Tips Konstruktion reduzieren das Gewicht erheblich. Durch den härteren Flex lässt sich der Supernatural 108 in jedem Terrain beherrschen. Der Early Rise im Tip sorgt für ordentlichen Auftrieb im Tiefschnee. Damit du auf der Piste ganz vorne dabei bist und nicht nur hinterher fährst, wurden titanale Laminate verbaut, die ordentlich Kraft und Grip in den Schnee bringen. Ein Charger mit außergewöhnlichem Design der überzeugt.Spezifische Features
  • Directional Flex?Durch die weichere Front lässt sich der Ski leichter und einfacher eindrehen, während das steifere Heck zuverlässige Leistungsstärke sowie Stabilität bietet.
  • Fatty Base & Edge?30% dickere Base und Kanten im Vergleich zum Standard. Dadurch wirst du den Ski bedeutend länger fahren, wenn du ihn regelmäßig zum Service bringst.
  • Longer Active Edge?20% längere aktive Kante im Schnee. Dadurch hast du mehr Grip und weniger Probleme auf hartem Untergrund.
Vorspannung / Shape
  • Early Rise Rocker?Eine frühe Anhebung der Schaufel und dem Tail bewirkt mühelosen Aufschwung und wahres Surffeeling im Powder.
  • Thin Tip?Die super dünne Spitze durch die Thin Tip Technologie machen den Ski um ca 100g leichter.
  • Fivecut?Fünf verschieden große Radien verpackt in einem, für eine intuitive Steuerung und spielerische Kurvenwechsel.
  • Early Taper?Der breiteste Punkt der Schaufel ist Richtung Skimitte versetzt. Von der Skispitze über die Mitte bis hin zum Skiende nimmt der Sidecut kontinuierlich ab. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Chassis/Bauweise
  • Metal Matrix?Titanbeschichtete Metalleinlagen im Skikern liefern mehr Leistung und Grip unter der Bindung bis in die Skispitzen. Zudem wird gleichzeitig Gewicht reduziert.
  • Shockwall?Die gesamte Kante ist mit einer Elastomer-Seitenwand ausgestattet, die Vibrationen und Stöße absorbiert. Das sorgt für eine sanfte Fahrt wie mit einem Cadillac.
Kern/Aufbau
  • Maple Macroblock Core?2 Streifen Ahornholz in voller Länge umgeben von Espe für das beste aus beiden Welten.
Größenangabe (Länge: Tip / Waist / Tail / Radius)
  • 179 cm: 137 mm / 108 mm / 126 mm / 22.3 m
  • 186 cm: 137 mm / 108 mm / 126 mm / 22.3 m
  • 192 cm: 137 mm / 108 mm / 126 mm / 22.3 m
Herstellerinfo Line
  • Skiing the wrong way since 1995. Das trifft die Philosophie von Line Skis sehr gut! Jason Levinthal war im Jahre 1995 an der High School und begeisterter Skifahrer, BMXer und Skateboarder. Im Winter schossen die ersten Parks aus dem Boden mit dem Schild "No Skiers allowed". Daran musste der Pionier natürlich etwas ändern und begann in der Garage seine eigenen ersten Twintips zu bauen. Zunächst die kurze Variante - Skiboards. Eine schreckliche Erfindung, aber extrem wichtig für´s heutige Freeskiing! Seitdem war Line stets seiner Pionierarbeit treu und das erste Cover mit einem Twintipskifahrer? Richtig, Kris Ostness mit dem Line "Ostness Dragon" auf dem Powder Magazine im Januar 2000. Der Rest ist Geschichte. Line baut immer noch die innovativsten Produkte auf dem Markt, die sich von der Masse abheben. Sei es vor ein paar Jahren der Afterbang mit Skatedeck Konstruktion oder die ultra-dünnen Griffe der Poles. Es geht immer weiter und die Produkte machen immer mehr mit. Lass dich von Will & Andy in den Travelling Circus einladen und dann geh raus um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen - Ski And Destroy!
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Park: *
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: **
Die Kingpin von Marker definiert PinTech Technologie neu: hoch funktionell, innovativ und als erste PinTech Bindung der Welt nach DIN ISO 13992:2007 vom TÜV zertifiziert. Konzipiert für einen weiten Einsatzbereich, von klassischem Ski Touring über Free Touring bis zu High Alpine Touring, besticht die Kingpin in allen Situationen durch drei Kernfeatures: Protection für bestmögliche Sicherheit, Performance für die direkte Kraftübertragung und Comfort für einfaches Handling sowie Gehkomfort. Kingpin ist die weltweit erste PinTech Bindung mit DIN ISO 13992:2007 Zertifizierung des TÜV Süd. In ihr steckt die jahrzehntelange Erfahrung der Marker Ingenieure, gepaart mit dem Know-how und der Expertise des Marker Tourenteams. Die Kingpin besitzt eine definierte, einstellbare Sicherheitsauslösung, die zuverlässig in allen Fahr- und Sturzsituationen und dank aktivem Längenausgleich auch bei starker Skidurchbiegung auslöst. Als eine der ersten PinTech Bindungen liefert die Kingpin reproduzierbare Auslösewerte, die auf einem herkömmlichen Auslösegerät überprüfbar sind. Der bahnbrechende Fersenaufbau der Bindung ermöglicht direkte und maximale Kraftübertragung, für beste Kontrolle der Ski in Abfahrt wie Aufstieg. Die Kingpin ist bis ins letzte Detail durchdacht, um optimalen Komfort zu gewährleisten: Sowohl das Bedienen der Steighilfen, als auch das Umstellen vom Geh- auf den Fahrmodus, ist spielend leicht. Justierbare Anschläge am Vorderbacken helfen beim Einstieg. Im Vergleich zu anderen PinTech Bindungen bietet die Kingpin mehr Sicherheit und bessere Kraftübertragung bei nur 730g (King Pin 10 & 13 pro Stk. inkl. Bremse).Bindungsdaten
  • 6 - 13 mm DIN/ISO Wert
  • < 120 kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 21 mm Standhöhe o. Ski
  • 730 g Gewicht (Paar)
  • 75 - 100 mm/100 - 125 mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • Kingpin Ferse ?Maximale und direkte Kraftübertragung. Im Vergleich zu herkömmlichen PinTech Bindung ist die Kingpin Fersenkonstruktion revolutionär und bietet bestmögliche Kraftübertragung: der XXL Powertransmitter verfügt über sehr weit auseinander liegende Kontaktpunkte, die die Schuhferse breitflächig am äußeren Rand fixieren. Dadurch werden die Kippkräfte zur Schwungeinleitung spielfrei und ohne Kraftverlust über die Bindung auf den Ski übertragen. Da die Steuerimpulse beim Skifahren überwiegend von der Ferse eingeleitet werden, zeichnet sich das Kingpin Fersenteil ganz entscheidend verantwortlich für die maximale und sehr direkte Kraftübertragung. Das breite Bohrbild von 38 mm verbessert diese zusätzlich. Die Verstellung der Ferse vom Geh- auf den Fahrmodus funktioniert selbst in kritischen Situationen und in anspruchsvollen Hängen unkompliziert und schnell.
  • Kingpin Vorderbacken?Mehr Sicherheit & Performance dank sechs Federn. Sechs Federn (Six Pack Power Spring), aus hochwertigem Stahl gefertigt, sorgen für ein deutliches Plus an Energieaufnahme im Vergleich zu herkömmlichen PinTech Vorderbacken (mit vier Federn) und fixieren den Schuh kraftvoll und sicher. Ein großer Vorteil der Kingpin liegt auch darin, dass unverriegelt (Hebel am Voderbacken steht auf "ski" und nicht auf "walk") beste Energieübertragung gewährleistet wird und man absolut sicher in der Bindung steht. Individuell justierbare Anschläge stoppen den Schuh am richtigen Punkt und ermöglichen einen spielend leichten Einstieg. Die Harscheisenaufnahme ist fest in den Vorderbacken integriert. Ebenso wie beim Vorderbacken hat auch das Fersenteil ein breites Bohrbild von 38mm.
  • Kingpin Bremse?Zwei Bremsen für alle Breiten. Für die Kingpin stehen zwei verschiedene Bremsen zur Auswahl (75-100 mm Skibreite und 100-125 mm Skibreite). Das Bremssystem zeichnet sich neben den Sicherheitsfeatures dadurch aus, dass die Bremse im Gehmodus beim ersten Schritt automatisch verriegelt und beim Umstellen in den Skimodus sofort wieder einsatzbereit ist. Der seitliche Einzug der Bremse ist besonders ausgeprägt, sodass weit abstehende Bremsbügel der Vergangenheit angehören. Zudem kann die Bremse unkompliziert gewechselt werden.
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist Hersteller von Ski Bindungen seit 1952 und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr anspruchsvollen Produktpalette wieder. Majestätische Berge und göttliche Hänge - die Royal Family Range von Marker liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist unsere Motivation. Hat die Einführung der EPF Duke im letzten Jahr die Messlatte erneut ein gutes Stück nach oben verschoben, ist die aktuelle Marker Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung.