Set: Line Pandora 84 2019 + Fritschi Diamir Scout 11 schwarz

Product-Code: 165902.2280021S/1963305

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie von Line.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Line Pandora 84 2019 - Freeski und Skibindung Fritschi Diamir Scout 11 SM 90 mm, schwarz - Skibindung.Vielseitigkeit ist alles, deshalb hat die Line Teamfahrerin Hadley Hammer die neuen Pandora-Modelle zu ihren Lieblingsski auserkoren. Wer am liebsten auf der Piste Gas gibt, aber auch mal einen Abstecher in den Wald machen möchte, greift zum Pandora 84. Allen Pandoras gemein ist ein direktionaler Flex, der leichte, dynamische Aspenlite-Kern und das Direct Top - dabei machen vertikale Rillen die Oberfläche robuster und reduzieren das Anhaften von Schnee.Spezifische Features

  • -60 mm Stance Back vom Center
  • 3-4-2 mm Tip-Waist-Tail Profile
Vorspannung / Shape
  • 5-Cut: fünf verschiedene Radien im Sidecut des Skis; für eine intuitive Steuerung und spielerische Kurvenwechsel
Chassis/Bauweise
  • Capwall Konstruktion: Kombination aus der Präzision einer Sidewall unter den Füßen und der leichten, langlebigen Performances des Caps auf der Oberseite bietet das Beste aus beiden Welten
  • Direct Tech Topsheet: robuster durch vertikale Rillen in der Oberfläche; reduziert das Anhaften von Schnee
  • Tip - Thin Tip: 100 Gramm leichter pro Paar durch superdünnen Kern und Sidewall in der/den Spitze(n) für reduziertes Schwunggewicht und Tip Bounce
  • Directional Flex: weichere Skispitze gleitet leicht, während das steifere Tail für Kraft, Stabilität und hohe Geschwindigkeit sorgt
  • 2.1 x 2 Edge
  • Sintered 1.3 Base
Kern/Aufbau
  • Aspenlite Core: 100 % Espe für das leichteste und agilste Handling
Größenangabe (Länge: Tip / Waist / Tail / Radius)
  • 165 cm: 122 mm / 84 mm / 110 mm / 13 m
Härte/Flex
  • 4 (von 1 = Surfy über 5 = Medium zu 9 = Steif)
Herstellerinfo Line Skis
  • Skiing the wrong way since 1995. Das trifft die Philosophie von Line Skis sehr gut! Jason Levinthal war Senior an der High School und hat sich ganz dem Action-Sport verschrieben - Skateboarding, BMX und Skifahren. Als die ersten Snowparks entstanden, gab es überall Schilder mit "No Skiers allowed". Daran musste der Pionier natürlich etwas ändern und begann in der Garage seine eigenen ersten Twintips zu bauen. Zunächst die kurze Variante - Skiboards. Eine schreckliche Erfindung, aber extrem wichtig für's heutige Freeskiing! Es dauerte einige Jahre, bis er 1999 die ersten echten Twintip-Skis baute - den Ostness Dragon. Erstmalig auf dem Cover eines Magazins war ein Twintip-Skifahrer im Januar 2000 zu sehen, es war Kris Ostness im Powder Magazine mit seinem Line Pro Model. Seitdem baut Line Skis die innovativsten Produkte auf dem Markt, z. B. den Afterbang mit der Skate-inspirierten Konstruktion oder die dünnen BMX-ähnlichen Griffe der Skistöcke. Lass dich von Will & Andy in den Travelling Circus einladen und geh raus um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen - Ski And Destroy!
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: ****
  • Piste: *****
Unter den Bindungen mit Gehfunktion bietet die Diamir Scout 11 das wohl breiteste Einsatzspektrum. Ob eine anspruchsvolle Skihochtour, ein Ride im Powder oder ein Tag auf der Piste - mit ihrer überragenden All Mountain Performance wird alles ohne Kompromisse zum vollen Genuss. Im äusserst torsionsfesten und leichten Compact Modul ist modernste Sicherheitstechnologie integriert. Das Compact Modul ist zugleich Dreh- und Angelpunkt für alle anderen Funktionen vom Gehkomfort über den Bedienungskomfort zu Sicherheit und den hervorragenden Abfahrtseigenschaften, und ist nicht zuletzt Grund des leichten Gewichtes dieser Stegkonstruktion. Das aktivierbare Harscheisen ist eine weitere technologische Raffinesse des Systems. Die Fritschi Diamir Scout 11 - für ambitionierte Skitourengeher und vielseitige Skifahrer. Gefragt sind moderne Bindungssysteme, welche den stets steigenden Anforderungen gewachsen sind und entsprechend dem Einsatzbereich die ganz individuellen Bedürfnisse der Nutzer erfüllen. Die Diamir Scout 11 ist für den kombinierten Einsatz im Tourengelände und auf der Piste für jedes Terrain die richtige Begleiterin. Sie ist zudem die leichteste Steg-/Rahmenbindung. Ein kompaktes Paket hochwertiger Werkstoffe mit kompromisslosem Design.Bindungsdaten
  • 26 - 31,5 cm Sohlenlänge
  • 3-11 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 790 g Gewicht (Paar, ohne Stopper)
  • 90 mm Bremsenbreite
  • 37 mm Standhöhe ab Skioberkante
Bindungsfeatures
  • drehbarer Vorderbacken: Seitwärtsauslösung durch drehbaren Vorderbacken; speziell ist der beidseitig außergewöhnlich lange, dynamische Weg, welcher den Skischuh erst nach 20 Millimetern frei gibt; reduziert die Anzahl ungewollter Auslösungen auf ein Minimum
  • moderne Schwenk-Gleitplatte: Schwenkplatte mit glatter Oberfläche ermöglicht das gleichmäßige und reibungsfreie Ausgleiten des Schuhs; vor allem bei Touren- und Freerideschuhen mit Gummisohlen eminent wichtig
  • Fersenautomatt: Bindung löst erst nach einem langen dynamischen Weg von 13 mm aus und reagiert damit wirklich nur im Notfall; Passform sorgt dabei für den optimalen Halt aller Touren- und Alpinskischuhe nach DIN ISO
  • aktiver Längsausgleich: gewährleistet einen konstanten Anpressdruck auch bei stark durchgebogenen Skis
  • einfachster Ein- und Ausstieg: erfolgt so einfach wie bei Alpinskibindungen
  • Comfort Lock - Umstellung Abfahrts-/Aufstiegsmodus: erfolgt mit dem Stock; analog der Backensysteme moderner Sicherheitsbindungen wird die Schuhspitze durch den Anpressdruck im Vorderbacken unabhängig vom Modus gehalten und seitlich stabilisiert; systemspezifisch ist dadurch eine Auslösung auch im Aufstiegsmodus stets gewährleistet
  • Anpassung Hangneigung - Comfort Hebel für 4 Gehstufen 0° / 3° / 9° / 13°: einfachste Umstellung der vier optimal aufeinander abgestimmten Gehstufen; Gehstufenwechsel per Skistock
  • Axion Tech - aktivierbare Harscheisen: in wenigen Handgriffen von unten an der Bindung fixiert; nach oben geklappt erfolgt kein Eingriff und es kann wie bei einem nicht montierten Harscheisen aufgestiegen werden; bei Bedarf wird die Klinge mit dem Stock einfach nach unten geklappt und der Eingriff aktiviert, ohne aus der Bindung auszusteigen
  • Kraftübertragung - frei gleitender Bindungssteg: der Schuh wird auf dem stabilen Bindungssteg zwischen Vorderbacken und Fersenautomat fest fixiert; der Steg gleitet beim Durchbiegen des Skis in einer Führung hin und her, dieser aktive Längsausgleich erlaubt den besten natürlichen Flex des Skis
Performance Features
  • Safety Alubar System: technische Exklusivität ist die äußerst torsionsfeste Verbindung der Fronteinheit und der Ferseneinheit durch das patentierte System mit einem freigleitenden Steg aus einer speziellen Aluminiumlegierung
  • Compact Technology - Touren- und Alpintechnik kompakt verpackt: Kernstück ist das äußerst torsionsfeste und leichte Compact Modul, es integriert verschiedene Diamir Technologien perfekt und gewährleistet zuverlässige Funktion unter allen Bedingungen; optimale Funktionalität, hervorragender Geh- und Bedienungskomfort, Sicherheit und Abfahrtseigenschaften, leichtes Gewicht, attraktive Optik
Vorteile
  • gegenüber Backenbindungen:
  • überlegener Gehkomfort
  • hohe Seitwärtsstabilität im Aufstieg
  • einfacher Bedienung
  • leichtes Gewicht
  • aktivierbares Harscheisen
  • gegenüber Pin-Bindungen:
  • leichter Einstieg und einfacher Bedienung
  • Sicherheitsauslösung analog den Alpinbindungen
  • Einstellung nach DIN/ISO auch für Leichtgewichte (bis DIN-Wert 3)
  • vielseitigen Einsatzmöglichkeiten mit Touren- und Alpinschuhen
Herstellerinfo Fritschi
  • Am Firmenstandort der Fritschi AG Swiss Bindings in Reichenbach im Kandertal entwickelt und produziert ein Team von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit grossem Engagement ganz besondere Bindungen mit Gehfunktion höchster Qualität. Die Hightech Produkte werden unter der Marke Diamir - Fritschi Swiss weltweit über ein eigenes Vertriebs- und Service-Netzwerk vertrieben. Die Wertschöpfung erfolgt fast zu 100 % in der Schweiz, während 85 % der Produktion exportiert wird. Die 1960 von Albert Fritschi als Atelier für Apparate- und Prototypenbau gegründete Unternehmung hat sich Ende der 70er Jahre unter der Führung der Gebrüder Andreas und Christian Fritschi auf den Skibindungsbau konzentriert und ist seit 2009 im Zuge einer Nachfolgeregelung Mitglied der Nordeck Gruppe.
Lieferumfang
  • 1 Paar Skibindungen inkl. Bremse
Einsatzgebiet
  • Touring: *****

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung.