Set: Salomon QST Lux 92 2018 + Marker Alpinist 12 (2319300)

Product-Code: 175669.1917221S/2319300

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie von Salomon.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung
Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Salomon QST Lux 92 2018, dark blue/green - Freeski und Skibindung Marker Alpinist 12 ohne Bremse, black/red - Skibindung.Der Salomon QST Lux 92 vereint Geländevariabilität, Dynamik und spielerisches Fahrverhalten. Durch seine Spaceframe-Konstruktion mit Vollholzkern überzeugt er durch Power auf der Piste als auch durch Auftrieb im Tiefschnee. Die C/FX Lage verleiht dir dabei stets ein geschmeidiges Fahrgefühl.Spezifische Features
  • Hook Free Taper?Der breiteste Punkt der Taillierung ist weiter von der Skispitze entfernt, um weniger Widerstand zu bieten und das "Hängenbleiben" im Tiefschnee zu vermeiden. Dadurch wird auch das Schwunggewicht verringert, was dem Ski noch bessere Manövrierfähigkeit verleiht.
  • Pulse Pad?Pulse Pad ist eine entlang der Kanten und in den entscheidenden Skibereichen befindliche Gummischicht, die für geschmeidigeres Fahrgefühl und verbesserten Schnee-Kontakt sorgt.
  • Semi Twin Tail?Der Ski besitzt ein leicht aufgebogenes Skiende.
Vorspannung / Shape
  • All-Terrain Rocker 2.0?Mit seinem leicht aufgebogenen Tip und Tail sorgt der All Terrain Rocker 2.0 für eine extra Portion an Vielseitigkeit und Kontrolle beim Allmountain-Einsatz. Die Vorspannung in der Skimitte und die durchgehende Kontaktlänge garantiert einen kraftvollen Kantengriff, Stabilität und Power auch auf der Piste. Zusätzlich zu seinen ausgezeichneten Dämpfungseigenschaften und seiner intuitiven Schwungeinleitung gewährleistet der leicht aufgebogene Twin Rocker auch einfaches Drehen, wenn der Ski flach aufliegt. Somit ermöglicht er in allen Bedingungen mehr Kontrolle und Drehfeudigkeit
  • Carve Zone?Der mit klassischer Vorspannung ausgestattete Bereich eines Twin Rocker Skis. Hier ist der Sidcut vor allem auf Power, Kraftübertragung und Kantengriff ausgelegt.
Chassis/Bauweise
  • TI Power Platform?Titan-Einlage zwischen den Kanten.
  • C/FX Superfiber?Einzigartige Prepreg-Faserlage aus verwebtem Carbon und Flachs, die über die gesamte Skilänge läuft. Sie kombiniert die unglaubliche Robustheit und das minimale Gewicht einer Carbonfaser für Stabilität und Verstärkung mit erhöhten Dämpfungseigenschaften und besserer Vibrationsfilterung. Damit übertrifft sie alle traditionellen Leichtgewicht-Konstruktionen aus Carbon. Exklusives Salomon Patent.
  • Totale Kantenverstärkung?Eine Faserverstärkung direkt an den Kanten verbessert die Haltbarkeit, den Kantengriff und die Stoßfestigkeit.
  • Koroyd Tip?Mehr Auftrieb, weniger Trägheit. Dass ist das Resultat der superleichten und ABS-verstärkten Honigwaben/Koroyd-Einlage. Das geringere Gewicht in den Endenbereichen und die verbesserte Dämpfung sorgen für eine bessere Manövrierfähigkeit und leichtere Skiführung von Rocker Ski.
  • Power Transfer Platform?In der Skikonstruktion eingearbeitete Elastomer-Pads. Sie befinden sich in den Endbereichen des X-Chassis und sorgen für eine geschmeidigere Kraftübertragung auf die Kanten und damit für ein progressiveres Fahrgefühl. Gleichzeitig filtern sie Vibrationen.
Kern/Aufbau
  • Spaceframe 3.0 AMB?Der Spaceframe verwendet einen umgedreht 3D gefräßten Holzkern und eine aus Carbon und Flachs gefertigte Power Transfer Plattform.
  • 360° Sandwich Seitenwangen?Durchgehende Sandwich- und ABS-Konstruktion über die gesamte Seitenwange.
  • 3D Gefräster Holzkern?Intern gefräster Holzkern.
Größenangabe (Länge: Tip / Waist / Tail / Radius)
  • 153 cm: 127 mm / 92 mm / 110 mm / 15 m
  • 161 cm: 128 mm / 92 mm / 111 mm / 16 m
  • 169 cm: 129 mm / 92 mm / 112 mm / 16 m
Herstellerinfo Salomon
  • Salomon wurde 1947 als Familienunternehmen von Francois Salomon zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn Georges Salomon in der südostfranzösischen Stadt Annecy gegründet. In einer kleinen Werkstatt stellten sie anfangs Ski her. Später wurden auch Skibindungen gebaut und aus dem Tüfteln heraus erfand Salomon jr. die Skibindung mit automatischer Auslösung. Das Prinzip der Sicherheitsbindung ist heute der absolute Standard und wird von jedem Skifahrer genutzt. Anfang der 70er ging Salomon mit den Bindungsmodellen 505 Equipé und 502 auf den deutschen Markt und verkaufte als Weltmarktführer weltweit über eine Million Bindungen. Im Jahr 1980 wurde mit dem CX90 Equipé der erste Salomon-Ski-Schuh präsentiert. In dieser Zeit ging das Unternehmen auch an die Lyoner Börse. Seit 1984 engagiert sich das Unternehmen auch in Sommersportarten, übernahm den Golfausrüster TaylorMade und begann 1992 mit der Herstellung von Wanderschuhen. Nach 50-jährigem Bestehen kaufte die deutsche Adidas AG 1997 für 2,5 Milliarden Euro das Unternehmen und firmierte in Adidas-Salomon AG um. Georges Salomon zog sich im Zuge dessen aus der Unternehmensführung zurück. Heute gehört Salomon zur finnischen Firmengruppe Amer Sports und produziert qualitativ hochwertige Produkte für Outdoorsportarten, wie z.B. Skifahren, Snowboarden, Wandern, Trail Running und Langlauf.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: ***
Die ultraleichte Marker Alpinist 12 Pin-Bindung (245 g o. Bremse) bietet eine aktive Längenkompensation beim Skiflex und durch das 38 mm breite Bohrmuster beeindruckende Kraftübertragung in der Abfahrt. Der Carbon-verstärkte und dadurch sehr steife Vorderbacken ist mit Anti-Vereisungs-Pads und integrierten Elastomeren für einfachen Einstieg ausgestattet. Die Ferse bietet eine Aufstiegshilfe mit 0°, 5° und 9°-Winkeln und lässt sich schnell und bequem zwischen Aufstiegs- und Abfahrtsmodus verstellen. Ob klassische Tourengeher oder anspruchsvolle Alpinisten - wer beim Aufstieg auf jedes überflüssige Gramm verzichten aber trotzdem keine Abstriche bei Ausstattung und Performance machen möchte, kommt an dieser Tourenbindung kaum vorbei.Bindungsdaten
  • 6 - 12 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 40 - 110 kg empfohlenes Fahrergewicht
  • 245 g Gewicht (einzeln ohne Bremse)
  • 15 mm Längenverstellung
  • 38 mm Bohrmuster
  • Material: geschmiedetes Aluminium, Carbon-Komponenten, glasfaserverstärktes Fersenteil
Bindungsfeatures
  • integrierte Elastomere als optische Einstiegshilfe erleichtern das Einsteigen
  • Anti-Eispads verhindern Vereisung am Vorderbacken und am Fersenteil
  • bis zu 15 mm Längenanpassung (+/- 7,5 mm)
  • PinTech Vorderbacken
Performance Features
  • optimale Kraftübertragung durch ein 38 mm Bohrbild
  • maximale Steifheit durch Carbon-verstärkte Komponenten im Vorderbacken
  • Längenkompensation bei Durchbiegung des Skis (Skiflex)
  • einstellbare Seitenauslösung
  • schnelles, unkompliziertes Umstellen zwischen Aufstiegs und Abfahrts-Modus
Tourentechnologie
  • einfach zu bedienende Steighilfe (0°, 5° und 9°)
  • 0°-Gehmodus speziell für lange, flache Aufstiege
  • Fast-Shift-Mode für extra schnelles Verstellen der Steighilfe
  • einfache Harscheisenmontage
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist seit 1952 Hersteller von Ski-Bindungen und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr anspruchsvollen Produktpalette wieder. Majestätische Berge und göttliche Hänge - die Royal Family Range von Marker liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist die Motivation dahinter. Hat die Einführung der EPF Duke die Messlatte erneut ein gutes Stück nach oben verschoben, ist die aktuelle Marker Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!
Lieferumfang
  • 1 Paar Skibindungen
  • ohne Bremse
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: **
  • Touring: *****

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung.