Freeski Set-Konfigurator

Icelantic Sabre 89 2018 - Freeski

Icelantic Sabre 89 2018 - Freeski UVP: 679,00 €

Produktinfo Icelantic Sabre 89 2018 - Freeski

Icelantic Sabre 89 2018 - Freeski
  • Einsatzzweck: Freeski und Freeride
  • Shape in mm (mittlere LĂ€nge): 130-89-115
  • Tip Rocker: ja
  • Gewicht in g (mittlere LĂ€nge): 3401
  • Tail Rocker: nein
  • Radius in m (mittlere LĂ€nge): 16
  • mittlere Breite in mm (mittlere LĂ€nge): 89
  • Waist Camber: ja
  • Tip Breite in mm (mittlere LĂ€nge): 130
  • Marke: Icelantic
  • Modelljahr: 2018
  • Geschlecht: Men
PrĂ€zise All-Mountain-Performance. Der Icelantic Sabre 89 ist eine prĂ€zise All-Mountain Carving-Maschine. Sein Tapered Shape kombiniert mit Rockered Tip, 9 mm Camber unter den FĂŒĂŸen und einem Flat Tail ergibt einen Ski, der es liebt, wie auf Schienen auf den Kanten zu fahren und aus Drehungen heraus förmlich zu explodieren. Wenn du jemand bist, der die meiste Zeit auf der Vorderseite des Berges verbringt, der es liebt ĂŒber Furchen zu brettern und dabei den kraftvollen Rebound deines Ski zu spĂŒren, dann ist der Sabre 89 genau der Richtige fĂŒr dich! Handgefertigt in Denver, Colorado, USA.Serien-Infos / Artwork
  • Die Sabre All-Mountain Carve Kollektion hat ein einzigartiges, sich verjĂŒngendes Design, kombiniert mit einer frĂŒh aufsteigenden Tip und einem flachen Tail, was einen direktionalen Ski ergibt, der wie auf Schienen auf der Piste fĂ€hrt und sich durch den Crud sprengt. Wenn du in den verschiedensten Bedingungen auf dem ganzen Berg unterwegs sein möchtest, schau dir die Sabre All-Mountain Carve Kollektion genauer an.
  • Die 17/18 Sabre All-Mountain Carve-Ski zeigen den Zauber von 1 Grad Celsius auf ihrer OberflĂ€che mit Abbildungen von Eiskristallen, die so scharf sind wie die Kanten dieser Ski.
Vorspannung / Shape
  • Tip Rocker?Eine frĂŒhe Anhebung der Schaufel und dem Tail bewirkt mĂŒhelosen Aufschwung und wahres Surf-Feeling im Powder.
Chassis/Bauweise
  • Carbon-Topsheet
  • Fiberglas Montageplatte
  • unilaterales Fiberglas
  • ETXL 220 Tri-Axe Fiberglas
  • 20 mm breite Gummifolie an den Seiten (3-Lagen)
  • Durasurf 2001 P-Tex Sidewall
  • ETXL 220 Tri-Axe Fiberglas
  • Durasurf 4001 Sintered P-Tex Base
  • 2,2 mm Stahlkanten
Kern/Aufbau
  • Pappel-Holzkern?Skikerne aus Pappelholz sind von Natur aus besonders stark, leicht und bissig und garantieren damit beste Performance auf und neben der Piste.
GrĂ¶ĂŸenangabe (LĂ€nge: Tip / Waist / Tail / Radius)
  • 164 cm: 130 mm / 89 mm / 115 mm / 14 m
  • 174 cm: 130 mm / 89 mm / 115 mm / 16 m
  • 184 cm: 130 mm / 89 mm / 115 mm / 18 m
Herstellerinfo Icelantic
  • Icelantic wurde in Evergreen/Colorado von Ben Anderson gegrĂŒndet. Bens Leidenschaft Ski zu fahren, hat ihn dazu gebracht in der Garage seine eigenen Ski zu bauen. Es verbreitete sich in den sozialen Netzwerken wie ein Lauffeuer und Ben fing an, mit Hilfe von seinen Freunden, eine Vision in die Wirklichkeit zu verwandeln. Icelantic Ski werden zu 100 % in den USA gefertigt.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: ****


Original Produktseite aufrufen

Fritschi Diamir Freeride Pro XL 100 mm, schwarz/oliv - Skibindung

Fritschi Diamir Freeride Pro XL 100 mm, schwarz/oliv - Skibindung UVP: 389,99 €

Produktinfo Fritschi Diamir Freeride Pro XL 100 mm, schwarz/oliv - Skibindung

Fritschi Diamir Freeride Pro XL 100 mm, schwarz/oliv - Skibindung
  • Gewicht: 1000 g (ohne Stopper)
  • max. Skibreite (mm): 100
  • PIN-Bindung: nein
  • min. Skibreite (mm): 90
  • Bremsenbreite (mm): 100
  • Einsatzzweck: Touring
  • Z-Wert (DIN-Wert): 12
  • Marke: Fritschi
  • Farbbezeichnung: schwarz/oliv
Die leichteste Freeridebindung mit dem besten Gehkomfort! Die Fritschi Diamir Freeride Pro löst die Versprechen ein, die sich insbesondere mit modernen Skis eröffnen. Sie ĂŒbertrĂ€gt die Kraft souverĂ€n auch auf breite Latten und besticht gleichzeitig mit luxuriösem Gehkomfort. So ist auch ein Aufstieg kein Hindernis, den perfekten Run zu finden.Mit breiter und torsionsfester Front- und Heckplatte sowie dem Stabilisator des EndstĂŒcks erreicht die Diamir Freeride Pro eine direkte KraftĂŒbertragung und extraordinĂ€re SeitwĂ€rtsstabilitĂ€t, welche auch den Vergleich mit einer High-end Alpinbindung nicht zu scheuen braucht. Die Auslösesysteme entsprechen dem Sicherheitsstandard von Alpinbindungen. Ein optimaler Drehpunkt fĂŒr den Aufstieg, einfachste Bedienungsfunktionen und ein aktivierbares Harscheisen sind weitere technische Merkmale dieser Leichtgewichtskonstruktion mit Steg.Bindungsdaten
  • 33 - 36,5 cm SohlenlĂ€nge
  • 4-12 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 1000 g Gewicht (Paar)
  • 100 mm Bremsenbreite
  • 39 mm Standhöhe ab Skioberkante
Bindungsfeatures
  • Drehbarer Vorderbacken?Genau wie bei Alpinbindungen erfolgt die SeitwĂ€rtsauslösung ĂŒber einen drehbaren Vorderbacken. Speziell ist der beidseitig aussergewöhnlich lange, dynamische Weg, welcher den Skischuh erst nach 20 Millimetern frei gibt. Dies reduziert die Anzahl ungewollter Auslösungen auf ein Minimum und gewĂ€hrt bei anhaltender SeitwĂ€rtskraft die Auslösung. UnterstĂŒtzt wird dieser Mechanismus durch die hohe RĂŒckstellkraft. Gerade im unebenen GelĂ€nde ist dieses Attribut fĂŒr die Sicherheit von grosser Wichtigkeit.
  • Moderne Schwenk-Gleitplatte?Sicherheit ĂŒber alles: Die Schwenkplatte mit glatter OberflĂ€che ermöglicht das gleichmĂ€ssige und reibungsfreie Ausgleiten des Schuhs. Dies ist vor allem bei Touren- und Freerideschuhen mit Gummisohlen eminent wichtig.
  • Fersenautomat?Die Bindung löst erst nach einem langen dynamischen Weg von 13 mm aus und reagiert damit wirklich nur im Notfall. Die Passform des Fersenautomaten sorgt dabei fĂŒr den optimalen Halt aller Touren- und Alpinskischuhe nach DIN ISO.
  • Aktiver LĂ€ngsausgleich - Der SchlĂŒssel fĂŒr eine definierte Auslösung?Das Auslösesystem gibt den Schuh in jeder Fahrsituation definiert frei. Der aktive LĂ€ngsausgleich des freigleitenden Bindungsstegs, auf welchem der Schuh ĂŒber Vorderbacken und Fersenautomat fixiert ist, gewĂ€hrleistet einen konstanten Anpressdruck auch bei stark durchgebogenen Skis.
  • Einfachster Ein- und Ausstieg?Der Ein- und Ausstieg aus der Bindung erfolgt so einfach wie bei Alpinskibindungen.
  • Umstellung Abfahrts-/Aufstiegsmodus?Das Umstellen von Aufstiegs- auf Abfahrtsmodus und umgekehrt erfolgt mit dem Stock ebenso einfach und rasch wie der Wechsel der Gehstufen. Analog der Backensysteme moderner Sicherheitsbindungen wird die Schuhspitze durch den Anpressdruck im Vorderbacken unabhĂ€ngig vom Modus gehalten und seitlich stabilisiert. Systemspezifisch ist dadurch eine Auslösung auch im Aufstiegsmodus stets gewĂ€hrleistet.
  • Anpassung Hangneigung - Comfort Hebel fĂŒr 4 Gehstufen 0°/3°/9°/13°?Einfachste Umstellung der vier optimal aufeinander abgestimmten Gehstufen. Der Gehstufenwechsel kann jederzeit und ganz einfach per Skistock vorgenommen werden. Diamir Bindungen bieten in jeder Gehstufe optimale SeitenstabilitĂ€t fĂŒr einen sicheren Tritt.
  • Axion Tech - Aktivierbare Harscheisen?Das Harscheisen Diamir Axion wird mit dem Support in wenigen Handgriffen von unten an der Bindung fixiert. Nach oben geklappt erfolgt kein Eingriff und es kann wie bei einem nicht montierten Harscheisen aufgestiegen werden. Bei Bedarf wird die Klinge mit dem Stock einfach nach unten geklappt und der Eingriff aktiviert, ohne aus der Bindung auszusteigen. Analog lĂ€sst sich der Eingriff durch Umklappen der Klinge nach oben wieder deaktivieren. Das Harscheisen Diamir Axion ist das einzige Harscheisen, das in der Handhabung so einfach ist und gerade deshalb wesentlich zur Sicherheit beitrĂ€gt.
  • KraftĂŒbertragung - Frei gleitender Bindungssteg?Beim Safety Alubar Systemder Diamir Bindungen wird der Schuh auf dem stabilen Bindungssteg zwischen Vorderbacken und Fersenautomat fest fixiert. Der Steg gleitet beim Durchbiegen des Skis in einer FĂŒhrung hin und her. Dieser aktive LĂ€ngsausgleich erlaubt den besten natĂŒrlichen Flex des Skis und somit stets vollen Griff auf der gesamten KantenlĂ€nge.
Performance Features
  • Safety Alubar System?Die technische ExklusivitĂ€t des Safety Alubar System ist die Ă€usserst torsionsfeste Verbindung der Fronteinheit und der Ferseneinheit durch das patentierte System mit einem freigleitenden Steg aus einer speziellen Aluminiumlegierung. Die Core Technologies sind wie Bausteine in die verschiedenen Modelle integriert und verpassen der Bindung so ihren ganz spezifischen Charakter je nach BedĂŒrfnissen der Nutzer. Seien es Skitouren-Cracks, vielseitige Skifahrer oder Freerider.
  • PTC Technology - Downhill-Performance einer High-End Alpinbindung?Die Besonderheit der neuen Bindung Diamir Freeride Pro ist die jĂŒngste Generation der Power Transmission Control (PTC). Sie erlaubt es, die KrĂ€fte gnadenlos auf den Ski zu ĂŒbertragen. Die PTC ist sozusagen der SchlĂŒssel zu gutem Grip auf der ganzen KantenlĂ€nge. So erreicht die Diamir Freeride Pro eine Downhill- Performance, die keinen Vergleich mit einer Highend- Alpinbindung zu scheuen braucht. Verschiedene Elemente sorgen fĂŒr eine gleichmĂ€ssige und unmittelbare KraftĂŒbertragung: Im vorderen Bereich weist die Bindung eine breite und torsionsfeste PTC-Frontplatte auf, die mit einer BrĂŒcke zusĂ€tzlich verstĂ€rkt ist. Die PTC- Spezialplatte im hinteren Bereich bewirkt dank ihrem stabilisierenden Profil einen optimalen Kraftverlauf. ZusĂ€tzlich fixiert ein Stabilisator das PTC-EndstĂŒck und erhöht so die SeitwĂ€rtsstabilitĂ€t wesentlich.
Vorteile
  • Der beste Gehkomfort
  • Die beste SeitwĂ€rtsstabilitĂ€t im Aufstieg
  • Das leichteste Gewicht
  • Die einfachste Bedienung
  • Das einzige aktivierbare Harscheisen
Herstellerinfo Fritschi
  • Am Firmenstandort der Fritschi AG Swiss Bindings in Reichenbach im Kandertal entwickelt und produziert ein Team von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit grossem Engagement ganz besondere Bindungen mit Gehfunktion höchster QualitĂ€t. Die Hightech Produkte werden unter der Marke Diamir - Fritschi Swiss weltweit ĂŒber ein eigenes Vertriebs- und Service-Netzwerk vertrieben. Die Wertschöpfung erfolgt fast zu 100 % in der Schweiz, wĂ€hrend 85 % der Produktion exportiert wird. Die 1960 von Albert Fritschi als Atelier fĂŒr Apparate- und Prototypenbau gegrĂŒndete Unternehmung hat sich Ende der 70er Jahre unter der FĂŒhrung der GebrĂŒder Andreas und Christian Fritschi auf den Skibindungsbau konzentriert und ist seit 2009 im Zuge einer Nachfolgeregelung Mitglied der Nordeck Gruppe.
Lieferumfang
  • 1 Paar Skibindungen inkl. Bremse
Einsatzgebiet
  • Touring: *****


Original Produktseite aufrufen

Set-Preis, inkl. kostenloser Montage: 689,90 € -35% 2

du sparst -60,10 € gegenĂŒber dem Einzelkauf

GrĂ¶ĂŸe fĂŒr Freeski wĂ€hlen:

  • 164 cm
  • 174 cm
  • 184 cm

fĂŒr Skibindung wĂ€hlen:

  • UniversalgrĂ¶ĂŸe
Lagerstatus:
*
Lieferzeit:
*
Preis:
*

Informationen zur Montage

Im Anschluss deiner Bestellung erhĂ€ltst du eine Mail von uns. Bitte beantworte sie, um uns mitzuteilen, ob du eine Montage möchtest und wenn ja, welche SohlengrĂ¶ĂŸe du hast. Wenn du die Daten schon zur Hand hast, kannst du sie auch im Warenkorb schon eintragen.