Specialized Tarmac Expert Disc, mo green/yellow

Product-Code: 54147.1747423S

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie Rennräder von Specialized.

Zeige vergleichbare Artikel

Weitere Farben:

Beschreibung
Nie war ein Rennrad durchdachter und umfassender auf Leistung getrimmt als das neue Specialized Tarmac - das ganz nebenbei schon alle drei Grand Tours gewonnen hat. Mit der Rider-First Engineered Technologie kann Specialized für jede Rahmengröße die gleichen Leistungsparameter garantieren. Bewährte Komponenten verleihen dem Klassiker seinen agilen Charakter. Nie waren Anstiege müheloser und Abfahrten aufregender!Selbst wenn deine Leistung nicht auf Profi-Niveau liegt, willst du mit deinem Specialized Tarmac Expert fleißig schnelle Kilometer spulen, um bei RTFs und lokalen Rennen ganz vorne mitzumischen. Ebenso wie die S-Works Modelle wurde auch das Tarmac Expert Disc nach dem Prinzip Rider-First-Engineered entwickelt, sodass jede Rahmengröße ideale Handlingeigenschaften, Steifigkeitswerte und Fahrqualitäten besitzt, egal in welcher Fahrsituation. Zudem findest du bei dem leistungsstarken FACT 10r Carbonrahmen genau die Geometrie der Bikes wieder, die Peter Sagan zum Weltmeistertitel und Alberto Contador zu diversen Grand-Tour-Siegen geführt haben. Die Ausstattung mit Scheibenbremsen garantiert, dass du in jedem Terrain und unter allen Bedingungen deinen Speed sicher beherrschen kannst.Geometrie
  • Rennrad Ausdauer-Geometrie?Wenn eine dreistündige Ausfahrt für dich nur eine lockere Aufwärmübung ist, dann zählt Komfort genauso viel wie Leistungsfähigkeit. Mit höheren Steuerrohren und etwas entspannteren Lenkwinkeln, kurzen Kettenstreben und tiefen Tretlagern bringen dich die Rennrad Ausdauer-Geometrien von Specialized in eine komfortable Sitzposition, die zudem dafür sorgt, dass du bergab vollstes Vertrauen in dein Rad haben kannst.
Rahmen
  • Rider-First Engineered Rahmen aus FACT 10r Carbon für perfektes Handling, ultimative Geschwindigkeit und hohe Fahrstabilität. Die für jede Rahmengröße individuell abgestimmte Faserbelegung ermöglicht eine leistungsfähige Balance aus Steifigkeit, Geschmeidigkeit und Gewicht für alle Fahrer.
  • Rider-First Engineered?Rider-First Engineered Entwicklungsprinzip folgt zunächst zwei simplen Beobachtungen: Erstens muss man bei der Entwicklung eines Rahmensets genau verstehen, wie sich die vom Fahrer und von der Straße eingeleiteten Kräfte darstellen und auswirken. Zweitens muss man berücksichtigen, dass diese Kräfte bei einem kleinen Rahmen einen anderen Effekt haben als bei einem großen. Dieses Prinzip liest sich simpel, für die praktische Umsetzung jedoch musste Specialized einen beträchtlichen Aufwand betreiben: Jedes Bike musste in jeder Rahmengröße mit einer umfangreichen Messausrüstung bestückt werden, um die einwirkenden Kräfte zu messen. Für jede Rahmengröße werden spezifische Zielvorgaben hinsichtlich Steifigkeit und vertikaler Nachgiebigkeit festgelegt. Zudem braucht es ein erfahrenes Team, um die größenspezifischen Leistungs-Parameter zu bestimmen und umzusetzen.Was bedeutet das für den Fahrer?Da kleine Rahmen im Steuerkopfbereich oft zu steif sind, neigen diese Bikes in aggressiven Kurven, dazu, die Spur nicht optimal zu halten. Bei großen Rahmen ist oft das Gegenteil der Fall, sie könnten mehr Direktheit und Präzision in schnellen Kurven vermitteln. Unabhängig von der Rahmengröße ermöglicht der Rider-First Engineered Ansatz den Ingenieuren, die dynamischen Kräfte, die in einem Chassis auftreten, genau zu verstehen und so statt optimaler theoretischer Werte die optimalen Fahrqualitäten auf der Straße zu gewährleisten. Dass das Rider-First Engineered zum Beispiel beim Specialized Tarmac über extrem gute Leistungswerte in der Praxis verfügt, zeigen auch die Siege bei der Tour de France, der Spanienrundfahrt und die vielen anderen Erfolge im Profisport.Indem für jede Rahmengröße individuelle Leistungswerte zugrunde gelegt werden, haben die Ingenieure nicht einfach nur ein einziges neues Bike geschaffen, sie haben vielmehr jeder Rahmengröße den individuell optimalen Charakter verliehen. Somit profitiert jeder Fahrer von absolut überragenden und ganzheitlich überzeugenden Fahreigenschaften mit Weltklasse-Niveau.
  • FACT Carbon?FACT steht für Functional Advanced Composite Technology - dem ganzheitlichen Ansatz von Specialized im Umgang mit Composite-Materialien. Wie jedes Specialized-Projekt beginnt auch die Entwicklung von FACT-Bikes und -Komponenten damit, dass die Bedürfnisse von Bikern ermittelt werden. Als nächstes wird in vier Bereichen daran gearbeitet, die Entwicklungsziele zu erreichen und die Bedürfnisse der späteren Fahrer bestmöglich zu erfüllen: Konstruktion und Technologie, Materialwahl, Fertigungsprozess und Testen. Das Resultat des FACT-Prozesses? Überlegene Carbon-Bikes und -Komponenten, die ihren Fahrern echte Leistungsvorteile bieten.
Gabel
  • Die S-Works FACT Carbongabel mit konischem Schaft ergibt ein präzises, ruhiges Handling unter hohen Geschwindigkeiten, bei kräftigen Sprints und in schnellen Kurven.
  • Standard Schnellspannachse
Hinterbau
  • Standard Schnellspannachse
Anbauteile
  • Die hydraulischen Shimano BR-785 Scheibenbremsen lassen sich mit wenig Handkraft fein dosieren, leisten bei jeder Witterung verlässliche Bremseigenschaften und verleihen so in allen Lagen überlegene Kontrolle.
  • FACT Carbon Sattelstütze?Sattelstütze aus FACT Carbon - superleicht und -steif für optimale Kraftübertragung, voll einstellbar und kompatibel mit Carbon-Sattelstreben
  • Mid-Compact Antrieb
  • 22 Gänge
Kategorie / Einsatzbereich
  • Performance: *****
Herstellerinfo Specialized
  • Das Unternehmen Specialized wurde 1974 von Mike Sinyard - einem Bike-Enthusiasten der ersten Stunde - gegründet und hat seit jeher im kalifornischen Morgan Hill seinen Hauptsitz. Sinyard begann zunächst mit dem Import von italienischen Bike-Parts der Firma Cinelli. Bevor die Firma aber mit Produktion von Fahrrädern begann, stellten das Unternehmen zuerst nur Tourenreifen her. Einen größeren Bekanntheitsgrad erhielt Specialized im Jahr 1981 mit der Vorstellung des Stumpjumpers, dem ersten serienmäßig produzierten Mountainbike der Welt. 1989 folgte die nächste Innovation, mit dem Epic baute Specialized das erste Mountainbike mit einem Carbon-Rahmen. In den USA hält Specialized das wichtige Patent auf den Viergelenk-Hinterbau. Der Viergelenker mit "Horst-Link" wurde ursprünglich von Horst Leitner patentiert und von Specialized übernommen, nachdem sich Leitner aus dem Fahrradbau zurückgezogen hatte. Heutzutage ist Specialized einer der größten Fahrradhersteller der Welt. Im Programm sind seit geraumer Zeit neben Fahrrädern auch Bekleidung, Schuhe und Zubehör. In all diese Produkt fließt das Streben nach den besten Produkten in den jeweiligen Sparten - das schnellste und leichteste Bike im Rennsport, das komfortabelste Outfit für den Alltag oder die bequemsten und funktionalsten Schuhe - genau das bedeutet "I AM SPECIALIZED".
Lieferumfang
  • 1 Fahrrad

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
  • Schaltung/Antrieb: Kettenschaltung
  • Schaltwerk: Shimano Ultegra 6800, 11-fach
  • Rahmen: FACT 10r Carbon, OSBB, vollständig interne Zugführung, integrierte Sattelstützenklemme, 130 mm Einbaubreite
  • Ausführung: Scheibenbremse
  • Schaltart: mechanisch
  • Griffe: Specialized Roubaix mit Elastomer-Gel Polsterung
  • Lenker: Specialized Expert Shallow Drop, Aluminium, 123 mm Drop, 75 mm Reach
  • Reifen hinten: S-Works Turbo, 700x24 mm, 220 TPI, Faltreifen, BlackBelt Pannenschutz
  • Nabe hinten: DT Swiss R460 Disc Pro, Schnellspanner
  • Reifen vorn: S-Works Turbo, 700x24 mm, 220 TPI, Faltreifen, BlackBelt Pannenschutz
  • Sattelstütze: S-Works FACT Carbon, 20 mm Offset
  • Laufradgröße: 700C
  • Gabel: S-Works FACT Carbon, Full Monocoque, größenspezifisch getapert, Disc
  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Nabe vorn: DT Swiss R460 Disc Pro, Schnellspanner
  • Antrieb: 2x
  • Sattel: Toupé Expert Gel, Adaptive Edge Design, hohle Titan-Sattelstreben, 143 mm
  • Umwerfer: Shimano Ultegra 6800, 11-fach, Anlöt
  • Vorbau: Specialized Pro SL, Aluminium, 4-fach Verschraubung
  • Kurbelsatz: FSA SL-K Light
  • Sattelstützenklemme: integriert
  • Bremse hinten: Shimano BR-785, hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tech Resin-Bremsbeläge mit Kühlrippen, 140 mm
  • Einsatzzweck: Rennrad und Performance
  • Innenlager: BB30 bearings
  • Kette: Shimano HG70, 11-fach
  • Schläuche: 700x20/28 mm, 48 mm Sclaverandventil (Presta)
  • Kassette: Shimano Ultegra, 11-fach, 11-28 Z
  • Bremse vorn: Shimano BR-785, hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tech Resin-Bremsbeläge mit Kühlrippen, 160 mm 
  • Modelljahr: 2017
  • Marke: Specialized
  • Geschlecht: Men
  • Kettenblätter: 52/36 Z
  • Farbbezeichnung: monster green/team yellow
  • Schalthebel: Shimano ST-RS685, 11-fach
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung.