Warenkorb:

Set: Völkl V-Werks Katana 2017 + Salomon STH2 WTR 13 (1456104)

Product-Code: 67369.1429115S/1456104.134469
Jetzt statt 1.199,99 € UVP
-39% 729,90 € inkl. MwSt.
Oder monatlich ab:
31,95 €
Versandkosten:
Versandkostenfrei!

Deine Auswahl:

177 cm /

729,90 € | -39%
Lagerstatus:
lagernd und sofort versandfertig
Lieferzeit:
3 - 4 Tage
SKU: 1429115/1456104 / EAN: 2500639938029 / MPN:

184 cm /

ausverkauft
Lagerstatus:
nicht verfügbar
SKU: 1429116/1456104 / EAN: 2500639807035 / MPN:

191 cm /

ausverkauft
Lagerstatus:
nicht verfügbar
SKU: 1429117/1456104 / EAN: 2500640038220 / MPN:

Weitere Sets mit Völkl V-Werks Katana:

Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Völkl V-Werks Katana 2017 - Freeski und Skibindung Salomon STH2 WTR 13 115 mm, black/white - Skibindung.Wie verbessert man den perfekten Skishape und optimiert die Dynamik? Indem man ausgezeichnete Ski aus den besten und leistungsfähigsten Materialien baut und gleichzeitig das Gewicht auf ein Minimum reduziert! Denn je leichter der Ski, desto kraftvoller, sportlicher und agiler ist der Fahrstil. Bei allem Gewichtsfetischismus haben die Völkl Ingenieure selbstverständlich die Haltbarkeit der V-WERKS Modelle nicht aus den Augen verloren, denn ein extrem gefahrener Ski wird auch extrem belastet. Erst der uneingeschränkte Einsatz von Titanal, Carbon und Aramid lässt eine solche Konstruktion überhaupt zu und ermöglicht eine derartige Reduktion von Bauhöhe und Gewicht. Die ultradünne Konstruktion beim V-Werks Katana senkt das Gewicht enorm und sorgt dabei für hohe Stabilität durch den Carbon Mantel. Die breiten 112mm unter der Bindung sorgen für jede Menge Auftrieb im Powder und der Full Rocker erhöht die Drehfreudigkeit in engen Rinnen oder auf der Piste. Durch den Holzkern wird der Katana sehr dynamisch und agil. Also auf geht's und mach den Berg zu deinem eigenen Spielplatz!Extras
  • Skin Pin
Bauweise
  • P-Tex 4500 World Cup Base?Ein extrem schnelles und robustes Base-Material wie es sonst nur bei den Völkl Rennmodellen verwendet wird.
  • 3D.Ridge Technologie?Die 3D.Ridge Technologie, die von V-WERKS KATANA über V-WERKS BMT jetzt auch beim ultra leichten VTA88 LITE Tourenski, den RTM Spitzenmodellen und 100EIGHT/ 90EIGHT zu finden ist, steht für die wohl extremste und effektivste Bauweise, die es augenblicklich gibt. Inzwischen wurde sie zum Markenzeichen des VÖLKL Leichtbaus. Charakteristisch ist der erhöhte Mittelsteg, der vor und hinter der Bindung zur Kante hin maximal abflacht. Das reduziert die Schwungmasse rund um den Drehpunkt auf ein Minimum und steigert die Agilität des Skis deutlich. Gleichzeitig lässt der Mittelsteg eine exakte Auslegung des Härteverlaufs zu, was zu einer besonders harmonischen Flexkurve des Skis führt. Trotz der Gewichtsersparnis werden Belast- und Haltbarkeit dank 3D.Ridge Konstruktion in keinster Weise negativ beeinflusst.
  • Carbon Aufbau?Ü?ber den Skikern spannt sich zusätzlich ein stabiler Vollcarbon-Mantel. Dieser Aufbau garantiert die volle Stabilität und Haltbarkeit der Skimodelle, die als echte Freerider auch extrem gefahren und belastet werden wollen.
Shape
  • Taper?Der breiteste Punkt der Schaufel ist Richtung Skimitte versetzt. Von der Skispitze über die Mitte bis hin zum Skiende nimmt der Sidecut kontinuierlich ab. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Kern/Aufbau
  • V - Werks?Mit der High Tech V-WERKS Linie zeigt Völkl auf, was technologisch aktuell machbar ist. In dieser exklusiven Sonderserie geht es neben revolutionären Bauweisen um jedes Gramm, weshalb nur teuerste Materialien wie Carbon, Aramid und Titanal zum Einsatz kommen. Dieser Mix, vereint mit höchster Ingenieurskunst und modernster Fertigungstechnologie, ermöglicht einen äußerst angenehm leichten Ski, ohne auch nur einen Hauch an Stabilität oder Haltbarkeit einzubüßen. Der Aufbau und die ultra-flache Bauweise ermöglichen fantastischen Kantengriff und blitzschnelles Reagieren, sodass hochsportlichem, variantenreichem Skifahren absolut keine Grenzen gesetzt sind.
  • Multilayer Woodcore Light?Völkl Freeski-Modelle verfügen über eine Multi-Layer Wood Core mit zwei unterschiedlichen Dichten von Holz welcher besonders leicht ist. Im Bindungbereich, wird ein Eschekern verwendet, während im übrigen Sk Pappel verbaut wurde. Das dichte Esche Holz schafft sichere Verschraubung und Stabilität, während die weichere Pappel mehr Belastbarkeit und Snap verspricht.
Vorspannung
  • Völkl Full Rocker?Der Rocker verläuft über die ganze Skilänge. Sehr gutes Gleitverhalten in allen möglichen Schneeverhältnissen. Sehr spielerisch und sehr stabil bei höherem Tempo, auch auf der Piste.
Herstellerinfo Völkl
  • Völkl ist ein bayerischer Hersteller von Wintersportartikeln und wurde 1923 gegründet und im selben Jahr wurde der erste Alpinski unter dem Namen Vöstra gebaut. Unter dem Dach der Jarden Corporation vereint die Marker-Völkl-Gruppe mit Marker und Völkl zwei der Weltmarken im alpinen Wintersport und beschäftigt insgesamt etwa 900 Mitarbeiter. 1952 erfolgte eine erneute familieninterne Übergabe an Franz Völkl jun., des Weiteren wurde die Serienskiproduktion aufgenommen. Im Jahr 1986 wurde der erste Prototyp eines Snowboards gebaut und 1993 begann die serielle Fertigung von Snowboards für die Firmen Santa Cruz, Sims, Nitro Snowboards und Radair. Noch im selben Jahr wurde der erste Breitski Explosiv für das Tiefschneefahren gebaut. 1997 erfolgte der Verkauf der ersten eigenen Völkl-Snowboardlinie. Im Jahr 2000 wurde der Bindungshersteller Marker erworben und saniert. Außerdem wurde das Produktangebot durch die funktionelle Wintersportbekleidung Völkl Performance Wear ergänzt. Im Jahr darauf wurde das patentierte und vollintegrierte Skibindungssystem MOTION von Marker und Völkl vorgestellt.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: **
  • Touring: ****
Die STH2 13 ist baugleich mit der STH2 16, hat allerdings ein niedrigeres Gewicht und einen geringeren Auslösewerten. Trotzdem hält sie durch das legendäre 3D Drive System und den dämpfenden Progressive Transfer Pads den härtesten Beanspruchungen in Park und Powder stand. Für ungebremsenden Fahrspaß sorgen die Freeski Brakes. Die Brakes sind so ausgelegt, dass sie sich bei Switch-Landungen und im weichen Schnee eng an die Bindung anschmiegen, was Hang-Ups und ungewolltes Mitschleifen von Powder verhindert.Bindungsdaten
  • 5 - 13 DIN/ISO Wert
  • 50 - 125 kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 24 mm Standhöhe o. Ski
  • 2290 g Gewicht (Paar)
  • 115 mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • WTR (Walk to Ride)?Erleichtert das Gehen ohne Kompromisse bei der Sicherheit und Leistung , durch den TÜV geprüft
  • Freeski Stopper?Selbst zurückziehende Stopper: auf moderne Skiformen und Fahrtechniken abgestimmt. Vermeidet das Hängenbleiben bei Switch-Landungen.
  • XL Stomp-Pedal (65MM)?Ein fixiertes, breites Pedal sorgt für eine bessere Kraftübertragung vom Skifahrer auf den Ski.
  • Chassis Mit Niedrigem Profil?Niedrigere Standhöhe für bessseres Feedback vom Gelände und gesteigerte Kraftübertragung.
  • Oversized Plattform?Eine super breite Plattform für maximale Kraftübertragung.
  • Flex-Interface Im Fersenbereich?Gewährleistet einen natürlichen Skiflex
  • Progressive Transfer-Pads?Niedrigere Standhöhe für bessseres Feedback vom Gelände und gesteigerte Kraftübertragung.
  • 3D Driver Toe?Patentiertes Zehenkonzept
  • Micro Simultaneous Wings Adjustement?Höhenverstellbare Vorderbacken
  • Extra Long Wings?Extra langer Vorderbacken
  • Hohe Seitliche Impulsübertragung?Mehr Präzision und bessere Kontrolle für ein neues Leistungsniveau.
Einsatzgebiet
  • Park: ****
  • Powder / All Mountain: *****
  • Piste: ***
Herstellerinfo Salomon
  • Salomon wurde 1947 als Familienunternehmen von Francois Salomon zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn Georges Salomon in der südostfranzösischen Stadt Annecy gegründet. In einer kleinen Werkstatt stellten sie anfangs Ski her. Später wurden auch Skibindungen gebaut und aus dem Tüfteln heraus erfand Salomon jr. die Skibindung mit automatischer Auslösung. Das Prinzip der Sicherheitsbindung ist heute der absolute Standard und wird von jedem Skifahrer genutzt. Anfang der 70er ging Salomon mit den Bindungsmodellen 505 Equipé und 502 auf den deutschen Markt und verkaufte als Weltmarktführer weltweit über eine Million Bindungen. Im Jahr 1980 wurde mit dem CX90 Equipé der erste Salomon-Ski-Schuh präsentiert. In dieser Zeit ging das Unternehmen auch an die Lyoner Börse. Seit 1984 engagiert sich das Unternehmen auch in Sommersportarten, übernahm den Golfausrüster TaylorMade und begann 1992 mit der Herstellung von Wanderschuhen. Nach 50-jährigem Bestehen kaufte die deutsche Adidas AG 1997 für 2,5 Milliarden Euro das Unternehmen und firmierte in Adidas-Salomon AG um. Georges Salomon zog sich im Zuge dessen aus der Unternehmensführung zurück. Heute gehört Salomon zur finnischen Firmengruppe Amer Sports und produziert qualitativ hochwertige Produkte für Outdoorsportarten, wie z.B. Skifahren, Snowboarden, Wandern, Trail Running und Langlauf.
Lieferumfang
  • 1 Paar

Merkmale

Fragen zum Produkt?

Kontaktformular Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel kannst du schnell und einfach deine Antwort erhalten.
+49 371 4006770 Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung.


Zuletzt angesehene Artikel:

Unsere Seite benutzt Cookies, um dir das beste Einkaufs-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Nähere Informationen dazu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.