Warenkorb:

Völkl Set: Aura 2016 + Marker Duke EPF 16

Product-Code: 26649.1429177S/1247000S.101095
Jetzt statt 1.079,90 € UVP
-33% 724,90 € inkl. MwSt.
Oder monatlich ab:
31,74 €
Versandkosten:
Versandkostenfrei!
Lagerstatus:

Lieferzeit:

Preis:

0 In den Warenkorb legen

Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Völkl Aura 2016 - Freeski und Skibindung Marker Duke EPF 16 110 mm, black - Skibindung.Der Völkl Aura Ski erscheint mit einer neuen Bauweise im Full Rocker Design. Ausgestattet mit moderater Taper-Konstruktion und etwas mehr Breite setzt er zukunftsweisende Maßstäbe. Ein Ski für sportliche Fahrerinnen, mit dem man nichts falsch machen kann. Dank Power Construction powered by Titanium ist der Aura auch auf der Piste sehr gut zu fahren.Bauweise
  • Seitenwangen?ABS ist ein Kunststoffmaterial, welches zur Konstruktion von Seitenwangen verwendet wird, die den Abschluss zwischen Top Sheet und Kante bilden. Es dient hauptsächlich dazu, die inneren Schichten des Kerns zu schĂĽtzen. Neben der direkten KraftĂĽbertragung machen die Seitenwangen den Ski auch sehr haltbar und resistent gegenĂĽber Feuchtigkeit.
  • Powered by Titanium?Ăśber ein spezielles Holzkern-Tuning verfĂĽgen die jeweiligen Topmodelle jeder VĂ–LKL Alpinski-Serie - sie sind alle Powered by Titanium. Oberhalb und unterhalb des XTD Sensor Wood Cores bzw. XTD Wood Cores verstärkt dabei jeweils eine Schicht aus Titanal den Ski. Die dĂĽnne aber zugleich hochfeste Aluminiumlegierung entfaltet ihre brillanten Dämpfungs-Eigenschaften vor allem im Top-Speed-Bereich.
Shape
  • Taper?Der breiteste Punkt der Schaufel ist Richtung Skimitte versetzt. Von der Skispitze ĂĽber die Mitte bis hin zum Skiende nimmt der Sidecut kontinuierlich ab. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Kern/Aufbau
  • Multilayer Holzkern?Völkl Freeski-Modelle verfĂĽgen ĂĽber eine Multi-Layer Wood Core mit zwei unterschiedlichen Dichten von Holz. Im Bindungbereich, wird ein Eschekern verwendet, während im ĂĽbrigen Ski Pappel verbaut wurde. Das dichte Esche Holz schafft sichere Verschraubung und Stabilität, während die weichere Pappel mehr Belastbarkeit und Snap verspricht.
  • Power Construction?Bei Völkl´s bewährtester Ski-Konstruktion, der Power Construction bilden traditionelle vertikale Seitenwände zusammen mit einer Torsion Box ein internes Gehäuse fĂĽr den Skikern. Verwendet in Rennski und allen Freeskiing-Modellen, liefert diese vielseitige Konstruktion unglaublichen Grip, Stabilität und eine reibungslose Fahrt.
Vorspannung
  • Völkl Full Rocker?Der Rocker verläuft ĂĽber die ganze Skilänge. Sehr gutes Gleitverhalten in allen möglichen Schneeverhältnissen. Sehr spielerisch und sehr stabil bei höherem Tempo, auch auf der Piste.
Einsatzgebiet
  • Park:(1 bis 5 Sterne) *
  • Powder / All Mountain:(1 bis 5 Sterne) *****
  • Piste:(1 bis 5 Sterne) ***
Herstellerinfo Völkl
  • Völkl ist ein bayerischer Hersteller von Wintersportartikeln und wurde 1923 gegrĂĽndet und im selben Jahr wurde der erste Alpinski unter dem Namen Vöstra gebaut. Unter dem Dach der Jarden Corporation vereint die Marker-Völkl-Gruppe mit Marker und Völkl zwei der Weltmarken im alpinen Wintersport und beschäftigt insgesamt etwa 900 Mitarbeiter. 1952 erfolgte eine erneute familieninterne Ăśbergabe an Franz Völkl jun., des Weiteren wurde die Serienskiproduktion aufgenommen. Im Jahr 1986 wurde der erste Prototyp eines Snowboards gebaut und 1993 begann die serielle Fertigung von Snowboards fĂĽr die Firmen Santa Cruz, Sims, Nitro Snowboards und Radair. Noch im selben Jahr wurde der erste Breitski Explosiv fĂĽr das Tiefschneefahren gebaut. 1997 erfolgte der Verkauf der ersten eigenen Völkl-Snowboardlinie. Im Jahr 2000 wurde der Bindungshersteller Marker erworben und saniert. AuĂźerdem wurde das Produktangebot durch die funktionelle Wintersportbekleidung Völkl Performance Wear ergänzt. Im Jahr darauf wurde das patentierte und vollintegrierte Skibindungssystem MOTION von Marker und Völkl vorgestellt.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Genauso wie die Jester hat die Duke im Freeridemarkt eingeschlagen wie eine Bombe und sich sofort etabliert - das hat seine Gründe. Durch den Triple Pivot Elite Vorderbacken mit Querfeder und dem Inter - Pivot Fersenbacken ist zu zur kürzesten Bindung auf dem Markt geworden. Außerdem ist sich dadurch robuster und der Fahrer gewinnt mehr Stabilität. Mit einem DIN Wert von 6 - 16 kann man diese Bindung überall mitnehmen ohne Angst zu haben bei dem kleinsten Cliff aus der Bindung geworfen zu werden. Die Aufstiegshilfe ist genau das richtige für kurze Hikes von Lift zur Bergspitze. Durch einen Hebel schaltet man binnen Sekunden von Aufstiegsmodus in den Abfahrtsmodus. Mit dem EPF Rahmen hast du merklich eine noch bessere Kraftübertragung, vorallem bei extrem breiten Ski. Mit dieser Bindung hat jeder seinen Spaß.Bindungsdaten
  • S: 265-325 mm/L: 305-365 mm Sohlenlänge
  • 6 - 16 DIN/ISO Wert
  • 60+ kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 36 mm Standhöhe o. Ski
  • S: 2760 g / L: 2790 g Gewicht (Paar)
  • 110 mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • Triple Pivot Elite Vorderbacken?Die Vorderbacken-Konstruktion mit DIN/ISO bis Z 18 ermöglicht beeindruckende Haltekräfte beim Freeriding. Die Feder im Vorderbacken ist quer gelagert, der um 5° geneigte Sohlenhalter bietet höchste Energieabsorption, um FrĂĽhauslösungen zu reduzieren. Die groĂźe Auflagefläche optimiert die KraftĂĽbertragung und erlaubt größte Beanspruchungen. Vorderbacken mit dieser Technologie erreichen damit in der Relation zu ihrem Gewicht eine nie dagewesene Leistungsfähigkeit.
  • Inter Pivot Step-in Ferse?Die Inter-Pivot Fersenkonstruktion liefert fantastische Haltekräfte beim Freeriden, dank DIN/ISO Werten von 6 - 16. Der Druck wird direkt auf die Schuhsohle weiter geleitet und sorgt neben optimaler KraftĂĽbertragung fĂĽr reduzierte FrĂĽhauslösung.
  • AFD Edelstahl?Alle MARKER Bindungen sind mit einer beweglichen AFD (anti friction device) ausgerĂĽstet und garantieren damit eine hochpräzise Auslösung, nahezu unbeeinträchtigt von Schmutz, Schnee und Eis! Eine individuelle Anpassung der AFD auf den Einsatzbereich sorgt fĂĽr perfekte Funktionalität - sei es im Rennbetrieb, bei Kinderbindungen, oder auf Skitour.
Performance Features
  • Magnesium Parts?Als DER leichteste und robusteste metallische Konstruktionsstoff ist Magnesium perfekt geeignet fĂĽr unsere High-End Produkte. Damit sind Sie gerĂĽstet fĂĽr noch schnellere Läufe und die radikalsten Linien!
  • Power width Design?Die besonders tiefe, ebene Standhöhe sorgt fĂĽr maximale KraftĂĽbertragung. Die Duke ist die kĂĽrzeste aller Aufstiegsbindungen am Markt, dabei ist das Interface sogar um 10mm breiter als das aktueller Racing Bindungen. Die Verbindungsklammern sind strategisch in den KraftĂĽbertragungszonen positioniert und erlauben direkteste Kantenkontrolle. Empfohlen fĂĽr Ski mit mehr als 74mm Breite!
Einsatzgebiet
  • 4 Powder / All Mountain?(1 bis 5 Sterne)
  • 3 Piste?(1 bis 5 Sterne)
  • 4 Touring?(1 bis 5 Sterne)
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist Hersteller von Ski Bindungen seit 1952 und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr anspruchsvollen Produktpalette wieder. Majestätische Berge und göttliche Hänge - die Royal Family Range von Marker liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist unsere Motivation. Hat die EinfĂĽhrung der EPF Duke im letzten Jahr die Messlatte erneut ein gutes StĂĽck nach oben verschoben, ist die aktuelle Marker Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!

Merkmale

Fragen zum Produkt?

Kontaktformular

Mit unserem Formular fĂĽr Fragen zum Artikel kannst du schnell und einfach deine Antwort erhalten.

+49 371 4006770

FĂĽr deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur VerfĂĽgung.

Zuletzt angesehene Artikel: