Warenkorb:

Burton Merino Phase Sock, Team Blue

Product-Code: 125364.1213581S.75674
Jetzt statt 30,00 € UVP
-34% 19,90 € inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lagerstatus:

Lieferzeit:

Preis:

0 In den Warenkorb legen
Lagerstatus:

Größe ausverkauft

Lieferzeit:

Preis:

0 Nicht lieferbar

Weitere Farben:

Beschreibung

Mit weggeworfener Raumschifftechnologie hergestellt, Burton's leichte Merino Phase Socken sind ein Mischung aus den am meisten weiterentwickelten Features und Materialien, die in der Sockenwissenschaft bekannt sind. High-Tech-Fasern umfassen super isolierende Merino Wolle, dehnbares Elastan, sowie NanoGlide, was die Abriebfestigkeit erhöht und und Reibung eliminiert, um vor Überhitzung und Schwitzen zu verhindern. DRYRIDE Ultrawick Belüftungsplatten an den Zehen sind wie die zwei oben liegenden Nockenwellen von Socken, die Wärme raubende Feuchtigkeit mit Warp-Geschwindigkeit abtransportieren. Noch einen Schritt weiter, wurden die Socken mit anatomischer Polsterung und der ergonomischen MotionFit entwickelt, was es dir erlaubt schneller zu carven, höher zu springen und so schnell zu wandern als ob du dein Leben vorspuhlen würdest, wie uns unsere Laborratten mitteilten.Technische Ausstattung / Material
  • Schnell trocknendes und geruchshemmendes, mit Polypropylen verstärktes Fussbett
  • DRYRIDE BelĂĽftung im Zehenbereich
  • DRYRIDE Ultrawick?Ultrawick Gewebe ist sehr atmungsaktiv und transportiert schnell den SchweiĂź vom Körper weg. AuĂźerdem sorgt der Stretchanteil und die flachen Nähte fĂĽr maximalen Tragekomfort und Bewegungsfreiheit bei allen Bewegungen.
  • Nylon?Der Name Nylon wurde von duPont fĂĽr Fasern aus Polyamid 6.6 mit dem Ziel geprägt, ihn als Synonym fĂĽr "StrĂĽmpfe" zu etablieren. Er wurde jedoch aus firmenpolitischen GrĂĽnden nicht als Warenzeichen geschĂĽtzt. Später wurde er vor allem im angelsächsischen Sprachraum als Gattungsname fĂĽr lineare aliphatische Polyamide verwendet. Nylon war die erste synthetische Faser, die vollständig synthetisch hergestellt wurde.
Nähte, Reißverschlüsse und Belüftung
  • Zehennähte scheuern nicht
Ausstattung
  • Mittlere und extra dichte Dämpfung in der ganzen Socke
  • Elastische Fussgewölbe- und Knöchelbandage
  • Ergonomischer, frei beweglicher Motionfit links und rechts
  • Rutschsicherer, komfortabler Sockenrand
  • Sock Lock Verstärkungen?Diese Verstärkungen an den Knöcheln nutzen die Abriebfestigkeit von NanoGLIDE und bewirken gemeinsam mit den Sock Lock Einsätzen an der Innenseite der Burton Innenschuhe besseren Fersenhalt, längere Lebensdauer und mehr Komfort.
Herstellerinfo BurtonWas soll man zu Burton groß sagen? Bereits 1977 von Jake Burton gegründet, schreibt die Firma seit jeher Snowboard Geschichte. Seit den frühen 80er Jahren wurde sowohl die Technologie der Bretter stets weiter entwickelt, als auch auf der Designschiene jede Menge getan, um einen hohen Wiedererkennungswert zu kreiren. Seit 1995 werden größtenteils Freestyle Boards hergestellt und dementsprechend viel Know-How besitzt Burton bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Bretter. Heutzutage gibt es eigentlich keine Limits - von Boards, über Outerwear bis hin zu Streetwear stellt die wohl größte Marke auf dem Snowboard-Markt alles her, was das Herz begehrt. Hinzu kommen große Film-Produktionen, viele kleinere Unternehmen, z.B. Forum, Analog und R.E.D. und eine Vielzahl von Weltklasse Athleten: Terje Hakonsen, Shaun White und Jussi Oksanen, um nur einige zu nennen, die unter dem großen B laufen.

Merkmale

  • Material: 39% Nylon, 21% Merino Wolle, 17% Acryl, 11% Polypropylene, 10% pPolytetrafluoroethylene, 2% Elastan
  • Membransystem: 2-Lagen
  • Membran: Dryride
  • Marke: Burton
  • Modelljahr:
  • Farbbezeichnung: Team Blue
  • Grundfarbe:
  • Geschlecht: Men

Fragen zum Produkt?

Kontaktformular

Mit unserem Formular fĂĽr Fragen zum Artikel kannst du schnell und einfach deine Antwort erhalten.

+49 371 4006770

FĂĽr deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur VerfĂĽgung.

Zuletzt angesehene Artikel: